Home / Buzz / Aktuelles

FFP2-Masken wiederverwenden: Wie gut schützen sie gebraucht?

von Maike Schwinum Erstellt am 28.12.21 um 13:00

Die meisten von uns tragen FFP2-Masken mehrfach. Doch schützen sie uns dadurch weniger gut? Eine neue Studie gibt Aufschluss.

FFP2-Masken bieten den höchsten Schutz vor einer Corona-Infektion. Das bewies erst kürzlich eine Studie des Max-Planck-Instituts. Der Studie zufolge liegt die Ansteckungsgefahr beim Tragen einer FFP2-Maske bei nur 0,1 Prozent, wenn sich ein infizierter und ein gesunder, ungeimpfter Mensch in einem Innenraum begegnen.

Mehr dazu: Infektionsrisiko mit FFP2-Maske extrem niedrig

Doch wie steht es um das Infektionsrisiko, wenn man die Masken mehrfach trägt und wiederverwendet?Eigentlich sind die Masken für den Einmalgebrauch konzipiert. Für die meisten von uns ist es jedoch einfach nicht realistisch, täglich mehrfach eine frische Maske zu benutzen.

Auch hier forschten deshalb Wissenschaftler*innen des Max-Planck-Instituts. Für die Studie wurden 15 verschiedene Masken-Modelle zwölf Stunden lang benutzt und anschließend bei 80 Grad im Backofen getrocknet. Dieser Prozess wurde mehrfach wiederholt.

Das Ergebnis: Die Filterleistung nahm bei 8 der 15 getesteten Masken-Modelle ab, blieb jedoch trotzdem weiter im vorgeschrieben Normbereich. Die Schutzfunktion blieb bei 12 der getesteten Modelle erhalten, während der Atemwiderstand abnahm.

Im Video: Besser geschützt vor Omikron durch Booster-Impfung

Video von Esther Pistorius

Das Fazit der Forscher*innen des Max-Planck-Instituts: Je nach Modell sei eine Mehrfachnutzung unproblematisch. Dazu äußert sich auch der wissenschaftliche Projektleiter der Studie und Professor für Medizintechnik, Christian Schwarzbauer.

Auch lesenswert: Hier könnt ihr EU-zertifizierte FFP2-Masken günstig kaufen

"Wird eine FFP2- Maske nur für wenige Stunden am Tag bei moderater körperlicher Aktivität getragen, dann sehe ich hinsichtlich der Schutzwirkung und des Atemkomforts kein Problem, wenn diese Maske an mehreren Tagen wiederverwendet wird", so der Forscher.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Die Expert*innen empfehlen jedoch, die Masken nach dem Tragen nicht einfach in die Tasche zu stecken. Aus hygienischen Gründen sollten die FFP2-Masken zum Trocknen aufgehängt werden oder im Backofen getrocknet werden.