Home / Buzz / Aktuelles / Corona-Krise: GNTM-Finale ohne Heidi Klum?

Buzz

Corona-Krise: GNTM-Finale ohne Heidi Klum?

von Jutta Eliks Erstellt am 7. Mai 2020
© Getty Images

Vieles deutet darauf hin, dass Heidi Klum zum bevorstehenden Finale von 'Germany's Next Topmodel' nicht persönlich anreisen wird.

Video von Esther Pistorius

Das Finale von 'Germany's Next Topmodel' wird in diesem Jahr anders als sonst verlaufen. Der Grund dafür ist die Corona-Pandemie.

Um die Gesundheit aller Teilnehmer zu gewährleisten, wird das Finale in einem Studio im kleinsten Kreise stattfinden, statt der üblichen Live-Show vor großem Publikum. Die Bild-Zeitung berichtet nun, dass sogar Heidi selbst im Finale fehlen könnte.

Auch interessant: GNTM-Panne: ProSieben spoilert mögliche Finalistinnen

Live-Schalte nach Los Angeles?

Die Modelmama wohnt bekanntermaßen in Los Angeles. Für das GNTM-Finale müsste sie nach Deutschland reisen und sich anschließend nach ihrer Rückkehr in die USA für zwei Wochen in Quarantäne begeben. Denn so sehen die aktuellen Sicherheitsmaßnahmen für Heimkehrer aus.

Wie die Bild berichtet, denkt ProSieben darüber nach, Heidi Klum live aus den USA zuzuschalten, während eine andere Moderatorin in Deutschland durch die Sendung führt.

Lest auch: GNTM-Lijana: "Ich werde bespuckt und beleidigt"

Es bleibt abzuwarten, wie das Finale am Ende ablaufen wird. Aber man kann jetzt schon sagen, dass das Finale der 15. Staffel von GNTM wohl niemand so schnell vergessen wird.