Home / Buzz / Aktuelles / Klatsche für Guido Maria Kretschmer: DAMIT hätte er nicht gerechnet

© Getty Images
Buzz

Klatsche für Guido Maria Kretschmer: DAMIT hätte er nicht gerechnet

von Jessica Stolz Veröffentlicht am 27. Mai 2019

Seit Ende April flimmert die neue Castingshow "Guidos Masterclass" über die deutschen TVs. Dort sucht Guido nach einem talentierten Nachwuchsdesigner. Doch von einer Sache ist er richtig enttäuscht.

Die Sendung scheint bei den Zuschauern alles andere als gut anzukommen. Eigentlich ist Guido Maria Kretschmer ein wahrer Publikumsliebling und Quotengarant. Doch seine neue Castingshow "Guidos Masterclass" läuft bisher überhaupt nicht gut. Die Sendung hat einen Marktanteil von gerade einmal 6%. Das sind rund 800.000 Zuschauer. Zum Vergleich: Seine erfolgreiche Sendung "Shopping Queen" hat im Schnitt mehr als doppelt so viele Zuschauer.

Neue Sendung "Guidos Masterclass" floppt

In der Sendung unterrichtet Guido acht Nachwuchsdesigner und bildet sie aus. Die Kandidaten haben alle bereits Erfahrungen in der Mode-Branche und können in der Sendung ihr Talent unter Beweis stellen.

Woran es liegt, dass "Guidos Masterclass" nicht so gut funktioniert, kann sich wohl niemand richtig erklären. Schließlich ist Guido eigentlich ein echter Quotenbringer. Die Leute lieben ihn, er hat immer einen lustigen Spruch auf den Lippen und er hat einfach Ahnung von Mode. Für Guido sind die miesen Quoten also eine mega Enttäuschung.

Zu langweilig?

Eine mögliche Theorie, warum "Guidos Masterclass" nicht richtig läuft: Die Sendung ist einfach zu langweilig! Zwischen den Kadidaten herrscht Harmonie pur. Provokation, Drama oder Streiterreien? Fehlanzeige! Doch die Zuschauer wollen (leider) genau das sehen.

Außerdem ist die Sendung wohl eher für eine kleine Nische interessant. Für Modebegeisterte und Designer super, für die breite Masse hingegen zu öde. Wir sind gespannt, wie sich die Sedung quotentechinisch in den nächsten Folgen schlagen wird.

von Jessica Stolz