Home / Buzz / Aktuelles / Glatzen-Schock: Influencerin verliert beim Färben alle Haare

Glatzen-Schock: Influencerin verliert beim Färben alle Haare

Video von Ann-Kathrin Schöll Veröffentlicht am 2. Juli 2019

Manche Menschen kommen auf verrückte Ideen, wenn es um ihre Haare geht. So auch die US-amerikanische Influencerin Lola Faith. Sie wollte ihre Haare platinblond färben und nutzte dafür ein ungewöhnliches Mittel. Ihre Fans auf Instagram waren live dabei, als die Haar-Katastrophe ihren Lauf nahm...

von Maike Schwinum

Wer Lust auf eine neue Haarfarbe hat, der sucht normalerweise den Friseur seines Vertrauens auf oder kauft sich im Drogeriemarkt vertrauenswürdige Produkte zum Selberfärben. Leider wählte die US-amerikanische Influencerin Lola Faith keine der beiden Optionen, als sie sich dazu entschied, platinblonde Haare zu bekommen.

Schon vorher war die Instagrammerin für ihre häufig wechselnden Haarfarben bekannt. Von Blau über Gelb und Grün bis hin zu Blau - Lola hatte schon so ziemlich jede Farbe auf dem Kopf. Doch trotz der Colorations-Erfahrung ging ihr neuester Färbe-Versuch diesmal gewaltig in die Hose - und das auch noch vor etlichen Zuschauern.

Die 18-Jährige machte nämlich einen Livestream, um ihre Follower auf Instagram an ihrer Verwandlung teilhaben zu lassen. Doch dann nahm das Unheil seinen Lauf: Als Lola mit einem Kamm die überschüssige Blondierung entfernen wollte, blieben plötzlich ihre Haare am Kamm hängen. Innerhalb weniger Sekunden hatte sie eine kahle Stelle mitten auf ihrem Kopf.

Bleichmittel statt Blondierung

Ihre Fans sahen live mit an, wie sich immer mehr Haare lösten und Lola dabei ungläubig und sprachlos in die Kamera blickte. Doch der Grund für die Panne war schnell gefunden. Denn die New Yorkerin hatte nicht - wie man es tun sollte - Blondierung, also Wasserstoffperoxid genutzt, um ihre Haare aufzuhellen, sondern stattdessen einfach Bleichmittel genommen. Also Bleiche wie man sie im Haushalt zum Reinigen oder für die Wäsche nutzt.

Offenbar war der jungen Frau nicht bewusst gewesen, wie viel Schaden sie mit dem falschen Produkt anrichten würde. Bleichmittel ist hochaggressiv, reizt die Haut und kann sogar zur Erblindung führen! Verlorene Haare sind dagegen noch eine Kleinigkeit!

Einige Tage später veröffentlichte die Influencerin dann ein Video auf ihrem YouTube-Kanal, in der sie über den Vorfall spricht. "Ich habe etwas wirklich Dummes getan", gesteht Lola. "Ich dachte, ich wüsste, was ich tue, aber das wusste ich überhaupt nicht. Ich habe mir den Kopf verbrannt und bin jetzt kahl."

Aus dieser Aktion hat die 18-Jährige mit Sicherheit gelernt. Sie zeigt: Mit aggressiven Chemikalien sollte man niemals leichtsinnig herumexperimentieren. Schon gar nicht auf der Haut!

Diese Videos könnten dir auch gefallen

Noch mehr verwandte Artikel