Home / Buzz / Aktuelles

GZSZ: Gegen diesen beliebten Soap-Star wurde Haftbefehl erlassen

von Esther Wolf Erstellt am 05.10.21 um 12:50

Ein ehemaliger GZSZ-Darsteller hat aktuell Ärger mit der Polizei. Ihm werden mehrere Straftaten vorgeworfen. Wir verraten euch, was dahinter steckt.

Er gehörte einst zur großen GZSZ-Family. Nun hat er Ärger mit dem Gesetz. Gegen den ehemaligen GZSZ-Star Mustafa Alin (43) wurde ein Haftbefehl erlassen. Der Schauspieler war bereits während der Corona-Pandemie mehrfach wegen Verbreitung von Verschwörungstheorien aufgefallen.

Mehr zum Thema: GZSZ-Fans finden Sunnys und Philips Love-Story "unglaubwürdig"

Undercover im Krankenhaus

Laut Berichten der "Neuen Presse" täuschte der 43-Jährige eine Verletzung vor und schlich in die Notaufnahme eines Krankenhauses. Vor Ort filmte er, um zu beweisen, dass angeblich gar keine COVID-Patienten behandelt werden. Dass diese allerdings in einer gesonderten Quarantäne-Station untergebracht werden, entging dem Schauspieler.

Die Aufnahmen veröffentlichte Mustafa Alin auf seinen Social Media-Kanälen und wollte damit beweisen, dass trotz der gestiegenen Infektions- und Intensivbettenbelegungszahlen die Krankenhäuser nicht ausgelastet seien.

Nun erhielt der Schauspieler vom Amtsgericht Hannover einen Haftbefehl, da er einen Gerichtstermin am 23. September 2021 unentschuldigte versäumte. Mustafa Alin werden mehrere Vergehen vorgeworfen, unter anderem Beleidigung und Bedrohung.

Im Video: Dieser GZSZ-Sunnyboy mischt den Kolle-Kiez auf

Video von Esther Pistorius

Mustafa Alin werden mehrere Straftaten vorgeworfen

Als der Schauspieler im vergangenen November in einem Baumarkt keinen Mund-Nasen-Schutz tragen wollte, forderte ihn eine Mitarbeiterin auf, das Gebäude zu verlassen. Als sich der 43-Jährige weigerte, filmte er alles für Instagram – ohne die gefilmten Personen zu fragen. Als der Marktleiter einschreiten musste, drohte Alin ihm angeblich mit dem Tod.

Auch lesen: Valentina Pahde: Eindeutiger Liebesbeweis für Beziehung mit Rúrik Gíslason?

Wie die "Neue Presse" weiter berichtet, soll der Schauspieler in seinem Imbiss "Que Baba" in Wunstorf Zollbeamte beleidigt haben, die seinen gastronomischen Betrieb überprüfen wollten. Auch bei diesem Vorfall postete Mustafa ein Live-Video auf Instagram. Das Restaurant ist mittlerweile geschlossen.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Mustafa Alin wurde durch seine Rolle als "Mesut" in der Daily Soap "GZSZ" bekannt. 2017 verließ er die Soap. 2019 folgten kleinere Rollen. Danach wurde es still um den Schauspieler.