Home / Buzz / Aktuelles

Trennung nun offiziell? Deshalb zog Harald Glööckler aus

von Helen Kemper Erstellt am 15.02.22 um 11:32

Seit 35 Jahren sind Harald Glööckler und Dieter Schroth ein Paar. Doch einen Tag vor ihrem siebten Hochzeitstag stand der Umzugswagen vor der Villa. Nun gab Glööcklers Anwalt ein erstes Statement ab.

Nach vielen Jahren glücklicher Beziehung machen nun Gerüchte über eine Trennung die Runde. Einen Tag vor dem siebten Hochzeitstag von Modedesigner Harald Glööckler (56) und Dieter Schroth (73) fuhr ein Umzugswagen vor der gemeinsamen Villa der Beiden vor. Ist das nun das Aus der langjährigen Beziehung?

Harald Glööckler und sein Ehemann Dieter Schroth sind seit 35 Jahren ein Paar - seit sieben davon verheiratet. Zunächst war ihre Beziehung bloß geschäftlich, denn Schroth war der Manager des Modedesigners. Als Harald gerade erst mit seiner Karriere begann, verliebte sich der 17 Jahre ältere Dieter Schroth in ihn.

Auch lesen: Harald Glööckler zieht aus: Ehe-Aus nach Dschungelcamp?

Erstes Statement zum Auszug

Nach ihrer Hochzeit im Jahr 2015 zogen die beiden in eine gemeinsame Villa in Kirchheim. Genau vor dieser Villa, sichtete man nun einen Umzugswagen, der auf einen Auszug und eine damit verbundene Trennung von Glööckler und Schroth schließen lässt.

Nun meldete sich Oliver Moser, der Anwalt von Harald Glööckler, diesbezüglich zu Wort: "Mein Mandant ist nicht ausgezogen, sondern bezieht in Berlin eine Zweitwohnung, um sich von dort verstärkt, um sein Business zu kümmern. Aber er will auch Zeit für sich und erst mal allein sein. Alles andere wird sich zeigen", verrät er gegenüber der BILD.

Im Dschungelcamp klagte Glööckler über Beziehungsprobleme

Als Harald Glööckler ins Dschungelcamp zog, offenbarte er am Lagerfeuer seine Gefühle und Sorgen. Bereits hier beklagte er die Beziehungsprobleme, die er mit Ehemann Dieter Schroth habe: "Er hat Depressionen, ist nur noch negativ", erzählte er bedrückt.

"Mein Mann gehört zu den Männern, die über 70 sind und gegoogelt haben, dass Männer mit 76 sterben. Seitdem ist er krank, immer krank. Das Schlimme ist, es zieht einen auch selbst runter, wenn jemand nur noch negativ ist", so Glööckler weiter.

Im Video: Glööckler völlig aufgelöst: Tränen-Beichte im Dschungel

Video von Esther Pistorius

Dschungelstars äußern sich

In einem RTL-Gespräch äußerten sich einige seiner Dschungelcamp-Mitstreiter*innen zur möglichen Trennung der Beiden. So zum Beispiel Jasmin Herren. Sie weiß, wie es ist, mit einem kranken Ehemann zu leben und, dass dies manchmal eine Herausforderung darstellt:

"Es ist immer schlimm, wenn so was auseinandergeht. Vor allen Dingen nach so vielen Jahren. Aber es ist auch nicht einfach, mit einem Mann in einer Ehe zu leben, wo ein Partner krank ist"

Peter Alhoff hingegen glaubt, es könne sich auch bloß um eine Trennung auf Zeit handeln und erklärt: "Es kann auch sein, dass sie nur einen kleinen Disput haben, und wenn er eine Zweitwohnung hat, kann er sich ja mal häuslich trennen von ihm und nochmal Distanz suchen. Und vielleicht finden sich die beiden wieder."

Lest auch: Alles gelogen? Schwere Vorwürfe gegen Glööckler

Zuletzt äußerte sich Linda Nobat zu der Debatte mit liebevollen Worten an ihren Dschungel-Mitstreiter Harald Glööckler: "Wenn dem jetzt aber so ist, dass tatsächlich die Trennung folgt, dann wünsche ich dem Harald alles, alles Liebe und hoffe, dass er da den richtigen Weg für sich findet."

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Ob die genannten Beweggründe seines Anwalts der einzige Grund für Glööcklers Auszug aus der Kirchheimer Villa ist, bleibt abzuwarten. Sowohl Harald Glööckler als auch sein Mann Dieter Schroth wollten sich bisher noch nicht zu der Situation äußern.