Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

Harry & Meghan: Keine Glückwünsche zum Hochzeitstag

von Maike Schwinum Erstellt am 22. Mai 2020
Harry & Meghan: Keine Glückwünsche zum Hochzeitstag© Getty Images

Zum zweiten Hochzeitstag von Prinz Harry und Herzogin Meghan gab es keine Glückwünsche von der Royal Family. Ist der Austritt der beiden schuld an der Funkstille?

Video von Esther Pistorius

Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) feierten am Dienstag, den 19. Mai 2020, ihren zweiten Hochzeitstag. Kaum zu glauben, dass die Traumhochzeit der beiden, die wir alle live im TV verfolgen konnten, nun schon zwei Jahre her ist.

Während sich das Paar und alle Royal-Fans sicher über dieses Jubiläum freuen und es vielleicht sogar als Anlass zum Feiern nehmen, scheinen die anderen Royals wenig Interesse daran zu haben.

Auch lesen: Die dunkelsten Geheimnisse der britischen Königsfamilie

Die Königsfamilie gratulierte Harry und Meghan nämlich in diesem Jahr nicht mit einem liebevollen Instagram-Post, so wie sie es im letzten Jahr beispielsweise taten.

Ist das Kriegsbeil noch immer nicht begraben?

Ob die Funkstille der Royal Family damit zu tun hat, dass Harry und Meghan Anfang des Jahres ihre royalen Pflichten ablegten und in die USA auswanderten?

Auch lesen: Prinz Harry: Will er wieder zurück nach Großbritannien?

Besonders Queen Elisabeth II. (94) war (und ist) darüber alles andere als erfreut. Vielleicht sind die fehlenden Glückwünsche also symbolisch für den Austritt der beiden aus dem Königshaus zu sehen.

Oder eventuell haben die Royals ihre Glückwünsche in diesem Jahr einfach nur privat an das Paar weitergegeben. Was meint ihr?