Home / Buzz / Aktuelles

Eindeutige Botschaft: Prinz Harry & Meghan gemeinsam in New York

von Maike Schwinum Erstellt am 27.09.21 um 14:10

Alle Welt schaute gespannt auf den ersten gemeinsamen öffentlichen Auftritt von Prinz Harry und Herzogin Meghan seit langem. Und die Botschaft des Paares war dabei eindeutig.

Prinz Harry (36) und seine Ehefrau Meghan (40) begingen in den letzten Tagen ihre ersten gemeinsamen öffentlichen Auftritte seit der Geburt ihrer Tochter Lilibet Diana im Juni 2021. Das Paar war dafür gemeinsam von Los Angeles nach New York gereist.

Dort besuchten sie unter anderem die Gegend des früheren World Trade Centers, um dort an der Gedenkstätte "Ground Zero" den Opfern der Terroranschläge des 11. Septembers 2001 zu gedenken.

Außerdem trafen sie sich mit der UN-Botschafterin Linda Thomas-Greenfield, um über die Corona-Pandemie, Rassismus und Mental Health zu sprechen. Die äußerte sich später positiv und hocherfreut über das Treffen mit den Royals.

Im Video: Trägt Herzogin Meghan den Schmuck eines Mörders?

Video von Esther Pistorius

Von wegen Trennung oder Rosenkrieg

Den Höhepunkt der Reise bildete jedoch Harrys und Meghans Auftritt bei der Veranstaltung "Global Citizen Live". Dort hielt das Paar eine impulsive Rede zum Thema der Impfstoffverteilung. "Jeder einzelne Mensch auf diesem Planeten hat ein Grundrecht auf diesen Impfstoff", so Meghan.

Bei dem Auftritt zeigen sich Harry und Meghan glücklich und liebevoll, hielten immer wieder Händchen und nahmen sich in den Arm. Es war, als wollten sie den vielen Negativ-Schlagzeilen der letzten Monate noch einmal öffentlich so richtig trotzen.

Auch interessant: Prinz Harrys und Meghans erster Auftritt nach Geburt von Lilibet

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Da Harry immer wieder einen Arm um seine Frau legte, zeigte er so ganz eindeutig, dass er hinter seiner Frau steht. Und ihre Botschaft lautet: Wir sind eine Einheit und halten zusammen.