Home / Buzz / Aktuelles

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Neun Polizeieinsätze in neun Monaten

von Esther Wolf Erstellt am 9. April 2021

Nach ihrem royalen Rückzug sollte das Leben der Sussexes in Kalifornien endlich ruhiger werden. Doch danach sieht es ganz und gar nicht aus, denn die Polizei ist bei Harry und Meghan im Dauereinsatz.

Im Juli 2020 zogen Prinz Harry und Herzogin Meghan gemeinsam mit ihrem Sohn Archie in eine Villa in Montecito, Kalifornien. Die kleine Familie erhoffte sich ein ruhiges Leben im Sonnenstaat. Doch nun kommt heraus, dass die große Hoffnung auf ein anderes Leben der Sussexes bis heute nicht in Erfüllung gegangen zu sein scheint.

Mehr lesen: Prinz Harry und Herzogin Meghan: So leben sie in Kalifornien

Unruhe auf dem Grundstück

Denn laut Medienberichten der britischen Zeitung "Daily Mirror" kam es zu mehren Polizeieinsätzen auf dem Grundstück der Familie - sogar an den Weihnachtstagen. Von Juli 2020 bis April 2021 reagierte das Büro des Sheriffs von Santa Barbara County auf neun Anrufe aus der Villa der Sussexes.

Vier davon allein im Juli 2020! Also kurz nachdem Prinz Harry und seine Ehefrau ihre neue Villa in Montecito bezogen hatten. Das geht angeblich aus öffentlichen Daten hervor, auf die die britische Zeitung Zugriff hatte.

Vorfälle an Weihnachten 2020

Ausgerechnet am 24. Dezember 2020 wurde die Polizei zum Anwesen der Sussexes gerufen, nachdem ein Mann angeblich unerlaubterweise das Grundstück betreten hatte. Und schon einen Tag später mussten die Beamten aufgrund eines "Eigentumsverbrechens" erneut zum Haus fahren. Ein 37-jähriger Mann wurde damals verhaftet, jedoch kurze Zeit später wieder freigelassen. Ob sich Prinz Harry, Herzogin Meghan und ihr Sohn Archie zum Zeitpunkt der Vorfälle in ihrer Villa aufhielten, ist nicht bekannt.

Auch lesen: Archie Harrison: Alle Bilder von Meghans & Harrys kleinem Sohn

Ist Archies Sicherheit in Gefahr?

Wenn man nun bedenkt, was die kleine Familie in den letzten neun Monaten in puncto Sicherheit bereits durchmachen musste, wird immer klarer, wieso Prinz Harry und Herzogin Meghan in ihrem Interview mit TV-Legende Oprah Winfrey wiederholt betonten, wie besorgt sie um ihre eigene Sicherheit und vor allem um die ihres Sohnes sind.

Mehr lesen: Harry und Meghan: Die schockierendsten Aussagen aus ihrem Interview

decore-1
decore-2
decore-3
decore-4
decore-5

NEWS
LETTERS

News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Dazu passt auch, dass beide betonten, nach ihrem royalen Rückzug für die Sicherheit ihrer Familie nun selbst aufkommen zu müssen. Momentan ist Meghan mit ihrem zweiten Kind hochschwanger. Bleibt zu hoffen, dass für die kleine Familie nach so vielen unschönen Vorfällen nun endlich Ruhe einkehren wird.