Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

An Dianas 60. Geburtstag: Versöhnen sich Harry & William endlich?

von Maike Schwinum Erstellt am 1. Juli 2021

Die zerstrittenen Royal-Brüder Prinz Harry und Prinz William treffen am 1. Juli aufeinander. Dabei soll auch eine private Aussprache geplant sein.

Das Verhältnis von Prinz Harry (36) und seinem Bruder Prinz William (39) hat in den letzten Monaten extrem gelitten. Medienberichten zufolge sollen die Brüder seit dem Skandal-Interview von Harry und seiner Frau Meghan sogar auf Kriegsfuß stehen.

Bei der Beerdigung von Prinz Philip (†99) im April trafen sie zwar aufeinander, doch eine erfolgreiche Aussprache soll es damals nicht gegeben habe. Nun werden sich Harry und William mehr als zwei Monate nach ihrem letzten Treffen wieder begegnen.

Am 1. Juli 2021 soll ein Denkmal zu Ehren des 60. Geburtstags ihrer verstorbenen Mutter Prinzessin Diana (†36) enthüllt werden. Zu diesem besonderen Anlass ist Harry extra von seiner Wahlheimat den USA nach Großbritannien gereist.

Im Video: So emotional spricht Harry über seine Mutter Diana

Video von Esther Pistorius

Scheitert die Versöhnung an William?

Wird es aber also am 1. Juli zu einer Aussprache der Brüder kommen? Tatsächlich soll im Anschluss an die Zeremonie für Lady Di ein privates Treffen der beiden geplant sein, um "reinen Tisch" zu machen.

Die "Daily Mail" zitiert den Royal-Experten Robert Lacey, der sagt, Harry sei durchaus bereit, seine Fehler zuzugeben. Allerdings könne die Versöhnung es an William scheitern.

Auch interessant: Wendet sich Prinz Charles endgültig von Prinz Harry ab?

Lacey erklärt: "Auf der einen Seite haben wir Harry, der nichts dagegen hätte, sich zu versöhnen. Auf der anderen Seite steht William, der nicht bereit zu sein scheint, irgendetwas zuzugeben."

Wir sind gespannt, wie das Treffen der Royal-Brüder ablaufen wird!