Home / Buzz / Aktuelles / Hat Dagi Bee auf DIESEM Bild mit Photoshop geschummelt?

Hat Dagi Bee auf DIESEM Bild mit Photoshop geschummelt?

Video von esther.pistorius Veröffentlicht am 25. Juli 2019

Dagi Bee hat auf Instagram ein Bild gepostet, das einige Follower stutzig gemacht hat. Hat Dagi das Bild mit Photoshop mehr schlecht als recht bearbeitet? Es wirkt so, als hätte sie sich nachträglich in das Bild eingefügt...

von Jutta Eliks

Früher hat man sich über stark bearbeitete Magazincover und Werbeplakate aufgeregt. Heute kann jeder auf seinem Handy oder Tablet ein Foto bearbeiten. Das klappt manchmal so gut, dass es niemandem auffällt, aber es kann auch ordentlich in die Hose gehen. Stars wie Britney Spears sind bereits durch "Photoshop-Fails" negativ aufgefallen.

Nun befindet sich Youtuberin Dagi Bee in einem kleinen Photoshop-Shitstorm (ein Wort, das wohl vor zehn Jahren niemand verstanden oder gebraucht hätte). Tatbestand der ganzen Aufregung ist dieses Bild, das Dagi auf Instagram gepostet hat:

Einigen Instagram-Usern fällt auf, dass Dagis Hose an der rechten unteren Ecke komisch abgeschnitten wirkt. Hat sie sich etwa nachträglich in die Pool-Szenerie eingefügt und die Spuren davon nicht gut genug retuschiert? Dagi sagt: Nein! In ihrer Insta-Story gibt sie zwar zu, das Bild bearbeitet zu haben, allerdings nur minimal mit einem Filter, den sie über das Originalbild gelegt hat.

Und warum sieht Dagis Hose dann an der einen Stelle so komisch aus? Das könnte tatsächlich am Foto-Blitz und Bewegung während des Fotografierens liegen. Dadurch zeigt das Bild verschiedene Momente gleichzeitig, was man an Dagis Hose am stärksten erkennen kann.

Auch auf gofeminin: Traumhafte Fotomotive: Instagram-Spots, die man gesehen haben muss

Chefchaouen, Marokko © iStock

Diese Videos könnten dir auch gefallen

Noch mehr verwandte Artikel