Home / Buzz / Aktuelles / Hauptsache türkis: Giftiger See zieht zahlreiche Instagram-Touris an

Hauptsache türkis: Giftiger See zieht zahlreiche Instagram-Touris an

Video von Justin Amaral Veröffentlicht am 12. Juli 2019

Ein See im russischen Nowosibirsk hat sich wegen seiner leuchtend türkisen Farbe zu einer Instagram-Attraktion entwickelt. Doch die Farbe kommt von Chemikalien im Wasser, denen man eigentlich nicht zu nahe kommen sollte.

von Jutta Eliks

Leuchtend türkises Wasser sieht klasse aus und ist leider nichts, was wir an der Nord- oder Ostsee genießen können. Dafür muss man schon tiefer in die Tasche greifen und weiter weg fliegen, zum Beispiel auf die Malediven.

Doch Bewohner der russischen Stadt Nowosibirsk entdeckten vor der eigenen Haustür einen See, der türkis leuchtete, und dachten sich "Wahnsinn, das ist doch das perfekte Instagram-Motiv!" Und so entwickelte sich der See binnen kurzer Zeit zu einem Instagram-Hotspot.

Warnung: Hautkontakt gefährlich!

Blöd nur, dass die Betreiber eines nahegelegenen Kohlekraftwerks dem Spaß jetzt ein Ende setzen. Denn der See ist kein Badesee, sondern ein Asche-Entsorgungssee des Kohlekraftwerks. Das Wasser enthält Metalloxide und Kalziumsalze, was zwar für die türkise Färbung sorgt, aber auch bei Hautkontakt allergische Reaktionen verursachen kann.

Die Botschaft ist bei den Instagram-Touris angekommen: Auf dem eigens für den See angelegten Instagram-Account @maldives_nsk ist zu sehen, dass die meisten Leute mittlerweile am See und nicht im See posieren. Na immerhin!

Diese Videos könnten dir auch gefallen

Noch mehr verwandte Artikel