Home / Buzz / Aktuelles / Tritt Helene Fischer für Deutschland beim ESC an?

Buzz

Tritt Helene Fischer für Deutschland beim ESC an?

von Jutta Eliks Veröffentlicht am 26. Februar 2020
© Getty Images

Schon bald wird verkündet, welcher Künstler Deutschland beim Eurovision Song Contest in Rotterdam vertreten wird. Könnte es vielleicht Schlagerstar Helene Fischer sein?

Video von esther.pistorius

Deutschland würde gerne wieder den Eurovision Song Contest gewinnen, doch seit der Teilnahme von Lena Meyer-Landrut im Jahr 2010 will das irgendwie nicht klappen. Wir haben ein besonderes Talent dafür, auf dem letzten oder vorletzten Platz des ESC zu landen.

Dieses Jahr soll alles anders werden! Das merkt man schon daran, dass kein Vorentscheid veranstaltet wird. Das Publikum kann dieses Mal also nicht mitbestimmen, wer Deutschland beim ESC vertreten wird.

Helene Fischer zum ESC?

Laut dem NDR haben zwei Jurys aus ESC- und Musikexperten entschieden, wer Deutschland in diesem Jahr in Rotterdam vertreten soll. Die Entscheidung wird am 27. Februar um 21:30 Uhr auf dem Sender "One" verkündet.

Es wird unter anderem spekuliert, ob es Schlagersängerin Helene Fischer werden könnte. Das wäre eine sehr ungewöhnliche Entscheidung, da Helene generell auf Deutsch singt, während beim ESC mittlerweile englischsprachige Songs besser ankommen.

Außerdem konnten sich in der Vergangenheit bekannte Namen wie die No Angels (23. Platz) oder Sängerin Cascada (21. Platz) beim ESC nicht besonders gut durchsetzen. Wahrscheinlicher ist es, dass ein bisher unbekannter Kandidat nach Rotterdam geschickt wird.

Noch mehr News:

Wendler und Laura: Sie haben ein neues Haus gekauft

Bachelor: Welche Kandidatin bekommt die letzte Rose?

DSDS 2020: Steht der Sieger etwa schon fest?

von Jutta Eliks