Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

Hochzeit auf den ersten Blick: So groß ist Melissas Babybauch schon!

von Esther Wolf Erstellt am 30. November 2020
Hochzeit auf den ersten Blick: So groß ist Melissas Babybauch schon!© Sat.1/ Christoph Assmann

Für die Kandidaten Melissa und Philipp geht ein Jahr nach ihrer Hochzeit ein großer Traum in Erfüllung: Sie werden in wenigen Wochen Eltern eines kleinen Jungen.

Video von Esther Pistorius

2019 nahmen Melissa und Philipp bei der Kuppelshow "Hochzeit auf den ersten Blick" teil. Sie trauten sich und sagten ohne sich vorher zu kennen "Ja!" zueinenander.

Über ein Jahr ist das Paar nun schon glücklich miteinander verheiratet und beweist damit, dass eine "Blind Wedding" durchaus funktionieren kann und wahre Liebe entstanden ist. Diese Liebe wird nun noch gekrönt.

Im Juli verkündete Melissa auf Instagram überglücklich ihre Schwangerschaft. Die werdende Mama postete ein süßes Pärchenfoto, auf dem sie ein Ultraschallbild in die Kamera hält, mit den Worten: "Wenn aus Wissenschaft Liebe wird und aus Liebe eine kleine Familie. Ab heute bist du kein Geheimnis mehr, sondern gehörst auch hier ganz offiziell zu uns."

Seither lässt Melissa ihre zahlreichen Follower hautnah an ihrer Schwangerschaft teilhaben. Jetzt veröffentlichte die schöne Schwangere ein Bild von ihrer mittlerweile sehr rund gewordenen Babykugel und verkündet gleichzeitig das Babygeschlecht: Es wird ein Junge!

Entdecke unseren Newsletter!
Wir haben dir so viel zu erzählen: News, Trends, Tipps und vieles mehr.
Ich melde mich an

Gerüchte um Liebeskrise

Obwohl Melissa und Philipp in Kürze ihren ersten gemeinsamen Nachwuchs erwarten und auf Wolke 7 schweben sollten, häufen sich die Gerüchte um eine mögliche Liebeskrise des Paars. Auf Instagram deutete Philipp immer wieder an, dass er nur sich selbst trauen könne. Außerdem verwirrte der 32-Jährige seine Fans mit Stories über sein früheres, wildes Singleleben, dass er zu vermissen scheint.

Follower von Phillipp mutmaßen unter seinen Posts zudem, dass er neben seinem offiziellen Account noch einen privates Profil habe, auf dem er seine wahre Gefühlslage schildere.

Bleibt zu hoffen, dass an den Gerüchten nichts dran ist und die werdenden Eltern sich voll und ganz auf ihr Baby freuen können.