Home / Buzz / Aktuelles / Instagram schafft die Likes ab: Das ändert sich für uns!

© unsplash.com/Ben Kolde
Buzz

Instagram schafft die Likes ab: Das ändert sich für uns!

von Jessica Stolz Veröffentlicht am 18. Juni 2019

Instagram-User aufgepasst: Die beliebte App wird künftig die Like-Anzahl abschaffen. Umgesetzt wurde das nun erstmals in Kanada. Wir verraten euch, was es damit auf sich hat.

Es ist eine herbe Enttäuschung für viele Instagram-User - die Plattform möchte nämlich die Likes abschaffen. Zwar nicht die Like-Funktion selbst, sondern die Anzeige über die Anzahl dieser. In Kanada wurde das jetzt erstmals in die Tat umgesetzt. Wir können also davon ausgehen, dass uns selbiges schon bald auch in Deutschland erwartet.

Like-Anzahl wird abgeschafft

Besonders unter Influencern haben Likes eine enorme Bedeutung. Sie entscheiden darüber, ob ein Beitrag relevant ist oder nicht. Genau das hat aber leider auch eine sehr negative Seite: Viele Instagram-User vergleichen sich nämlich anhand der Like-Anzahl und machen daran ihren Erfolg oder Misserfolg aus. Einige machen sogar ihren Selbstwert davon abhängig.

Dem wollen die Instagram-Chefs nun entgegenwirken und die Like-Anzahl deshalb abschaffen. Sie bemängeln, dass in den letzten Jahren ein zu hoher Konkurrenz-Kampf entstanden sei und es nur noch um die Likes gehe. Die Beiträge selbst würden immer mehr an Bedeutung verlieren.

Das Statement von Instagram dazu lautet: "Wir möchten, dass eure Follower sich darauf konzentrieren, was ihr teilt, und nicht darauf, wie viele Likes dieser Post bekommt. [...] Künftig kann nur noch die Person, die den Post geteilt hat, sehen, wie viele Likes dieser generiert hat."

In Kanada bereits umgesetzt

Dass die Like-Anzahl abgeschafft werden soll, ist zwar schon länger in Planung, doch wurde das jetzt erstmals in Kanada umgesetzt. Gestern postete Netflix-Star Antoni Porowski von 'Queer Eye' in seine Story, dass man unter seinem Post nicht mehr sehen kann, wie viele Leute diesen geliked haben. Viele Instagram-User sind über diese Abschaffung sehr froh. So schreibt auch Antoni, dass er denkt, dass es gut für die mentale Gesundheit sei.

Die gute Nachricht für alle "Liker": Auch künftig könnt ihr Instagram-Beiträge noch mit einem Herzchen versehen - nur ist eben nicht mehr ersichtlich, wie viele Leute außer euch das schon getan haben. Wir sind sehr gespannt, ob diese Änderung bald auch in Deutschland eintritt und wie die Instagram-User darauf reagieren werden.

von Jessica Stolz

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam