Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

Jenny Matthias: Neue Geschäftsidee in der Corona-Krise

von Jutta Eliks Erstellt am 27. April 2020
Jenny Matthias: Neue Geschäftsidee in der Corona-Krise© Getty Images

Jennifer Matthias' Boutique 'Jenny Delüx' ist wegen der Corona-Krise geschlossen. Nun hat sich die Auswanderin ein neues Geschäftsmodell überlegt.

Video von Esther Pistorius

Jennifer Matthias meldet sich aus der Quarantäne mit einer guten Nachricht bei ihren Fans. Die Auswanderin aus 'Goodbye Deutschland' betreibt auf Mallorca die Boutique 'Jenny Delüx'. Diese ist jedoch wegen der Coronakrise seit mehreren Wochen geschlossen.

Die Krise hat Jennifer erfinderisch gemacht. Auf Instagram und Facebook präsentiert sie ihren Followern ein neues Geschäftsmodell: Partneroutfits für Mutter und Tochter, die es bald online zu bestellen geben soll.

Partner-Looks im Online-Shop

"Das süße Handmade-Kleidchen gibt es demnächst auch für Kinder (Gr. 98/104 bis 146/152) in meinem Online Shop", schreibt Jennifer in ihren Posts.

Fans müssen sich jedoch noch etwas gedulden, denn noch sind die Modelle online nicht verfügbar. Wir drücken Jennifer die Daumen und hoffen, dass die neue Strategie für ihre Boutique aufgehen wird.