Home / Buzz / Aktuelles / Jessica Paszka im Bikini: So peinlich ist dieser Photoshop-Fail

Jessica Paszka im Bikini: So peinlich ist dieser Photoshop-Fail

Video von esther.pistorius Veröffentlicht am 7. Juni 2019

Ganz offensichtlich war Jessica Paszka ihr Urlaubsschnappschuss nicht perfekt genug. Deshalb hat die Ex-Bachelorette mit Photoshop nachgeholfen - leider ging das nach hinten los!

von Maike Schwinum

Die ehemalige Bachelorette Jessica Paszka zeigt sich auf ihrem Instagram-Account am liebsten im Bikini am Strand. So auch bei ihrem letzten Schnappschuss, der die Ex-Rosenlady im Urlaub auf Ibiza zeigt. Doch trotz heißer Kurven ließ dieses Bild die Fans etwas verwundert zurück. Hat Jessica hier mit Photoshop nachgeholfen?

Schaut man sich das Bild genau an, fällt auf, dass der Himmel hinter den Ästen der Bäume eine deutlich andere Farbe hat als der Rest. Ganz offensichtlich hat die hübsche Brünette hier etwas den Farbpinsel geschwungen, um den Himmel intensiv blau einzufärben.

Der Photoshop-Fail fiel vielen negativ auf. "Die Bildbearbeitung ist nicht ganz gelungen", kommentierte ein User. "Himmel blau angemalt?", hinterfragte ein anderer Nutzer.

Jessica gesteht ihren Fauxpas

Kurze Zeit später meldete sich Jessica dann in ihrer Instagram-Story zu Wort und gestand ihren Fehler. "Ja, der Himmel war mir nicht blau genug, und jetzt?", kommentiert die 29-Jährige und nimmt das ganze mit Humor. Dazu zeigt sie die unbearbeitete Version der Aufnahme und erklärt: "Ich kenne niemanden, der seine Bilder nicht bearbeitet!"

Recht hat sie: Es schummelt wohl so gut wie jeder Instagram-Star und Influencer hier und da ein wenig bei seinen Bildern. Selbst große Stars wie Beyoncé und Kim Kardashian sorgten in der Vergangenheit schon für Aufsehen wegen ihrer bearbeiteten Schnappschüsse.

Wir fragen uns allerdings: War die Bearbeitung bei dieser traumhaften Kulisse wirklich nötig, liebe Jessica?

Diese Videos könnten dir auch gefallen

Noch mehr verwandte Artikel