Home / Buzz / Aktuelles

Eklat am "Kampf der Realitystars"-Set: Mauro bricht ab!

von Helen Kemper Erstellt am 21.04.22 um 15:45

Mauro Corradino (51), bekannt aus "Der Trödeltrupp" ist erst kürzlich bei der RTZWEI-Soap "Kampf der Realitystars" dabei. Doch plötzlich entschließt er sich dazu, die Show frühzeitig zu verlassen.

In der RTLZWEI-Show "Kampf der Realitystars" ist das Drama wieder perfekt. Obwohl Trödeltrupp-Protagonist Mauro Corradino (51), erst kürzlich bei der Show dabei ist, entschließt sich der 51-Jährige bereits im Anschluss an die erste Stunde der Wahrheit dazu, das thailändische Paradies frühzeitig zu verlassen.

Auch lesen: Aus Geldnot? Bauer Heinrich bei "Kampf der Realitystars" dabei

Einige seiner Mitstreiter*innen stellten bereits Vermutungen auf, was ihn zu dieser Entscheidung bewegt haben könnte. Dabei ging es hauptsächlich um andere Teilnehmer, die ihn getriggert haben sollen, wie Ronald Schill vermutet.

Das brachte das Fass zum Überlaufen

Dies scheint alerdings nicht der einzige und ausschlaggebende Grund für den Austritt des Trödeltrupp-Stars zu sein. Denn auch die verlängerten Wartezeiten am Set schienen ihm gehörig auf die Nerven zu gehen.

Im Video: Das Sommerhaus der Stars: Diese Paare sorgen für Zündstoff

Video von Esther Pistorius

Und zwar so sehr, dass er aus dem Bild verschwand und sich über die Aufforderung des Produktionsteams, wieder zurückzukommen, hinwegsetzte: "Könnt ihr mir ein Taxi bestellen? Ich reise ab", hört man ihn wenig später sagen.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Ronalds Versuch, ihn zum Bleiben zu überreden, war vergebens. Denn Mauro hatte seinen Entschluss bereits gefasst: "Ich habe da keinen Bock, dass Leute mich irgendwie unhöflich bevormunden und den Ton verlieren. Das ist nicht mein Ding hier", erklärt er aufgebracht.