Home / Buzz / Aktuelles

Meghan und Kate: Planen sie ein gemeinsames TV-Projekt?

von Linda Hohlstein Erstellt am 16. August 2021

Spekulationen zufolge planen Meghan und Kate ein gemeinsames TV-Projekt. Doch soll nicht eigentlich Eiszeit zwischen den beiden Herzoginnen herrschen?

Und Action! Herzogin Kate und Herzogin Meghan sollen Gerüchten zufolge ein gemeinsames Projekt planen. Dabei soll es sich um einen Dokumentarfilm für Netflix handeln, "der Kates Wohltätigkeitsarbeit und die enorme Wirkung, die sie mit ihrer Philanthropie erzielt hat, in den Mittelpunkt stellt." Dies soll ein Insider gegenüber der "US Weekly" verraten haben.

Bei dem Projekt sollen unter anderem die "Invictus Games" thematisiert werden, eine Sportveranstalung für kriegsversehrte Soldaten, die von Prinz Harry initiiert wurde.

Im Video: Bricht Herzogin Kate nach Meghans Interview den Verhaltenskodex?

Video von Esther Pistorius
decore-1
decore-2
decore-3
decore-4
decore-5

NEWS
LETTERS

News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Kommt es zur Versöhnung?

Ein gemeinsames Projekt der Herzoginnen trotz der Streitigkeiten innerhalb der britischen Königsfamilie? Das klingt sonderbar, doch laut der Quelle sollen sich Kate und Meghan sehr gut verstehen. Das bestätigt die Meinung der Royal-Experten, die in Herzogin Kate eine Art Vermittlerin zwischen Meghan, Harry und den Royals sehen.

Dennoch kommt das Gerücht einer möglichen Zusammenarbeit unerwartet, da nach den schweren Vorwürfen von Meghan und Harry gegenüber dem Königshaus eine Versöhnung weiterhin aussteht.

Auch lesen: Herzogin Kate: Sie wollte Prinz Harry und Meghan zurückholen

Doch vielleicht ist das gemeinsame Projekt ein erster Schritt in die richtige Richtung. Immerhin ist es von Herzogin Meghan eine große Geste der Wertschätzung gegenüber Kate, einen wohlwollenden Dokumentarfilm über die Herzogin zu drehen.

Wird das gemeinsame Projekt der Herzoginnen die Familie wieder vereinen?