Home / Buzz / Aktuelles / Nach GoT-Finale: Kit Harrington wegen Stress in Behandlung

© Getty Images
Buzz

Nach GoT-Finale: Kit Harrington wegen Stress in Behandlung

von Laura Dillschneider Veröffentlicht am 29. Mai 2019

Das Ende des Fantasy-Epos hat ihn stark mitgenommen: Stress und Alkoholprobleme sollen Schauspieler Kit Harrington dazu bewogen haben, sich selbst in eine Luxus Klinik einzuweisen.

Acht Jahre lang stand Kit Harrington in der Rolle des 'Jon Snow' vor der Kamera. Das Ende des Fantasy Epos Game of Thrones hat den 32-Jährigen nun aber stark mitgenommen. Sein Sprecher bestätigt, dass Harrington derzeit in einem "Wellness Retreat" behandelt wird. Die Nachrichtenseite Page Six zitiert einen Freund Harringtons: "Er hat realisiert: 'Das ist es – das ist das Ende'. Es war etwas, woran sie so viele Jahre hart gearbeitet haben. Er hatte einen Moment, in dem er sich fragte, was jetzt kommt."

Wegen Game of Thrones: Harrington bereits zuvor in Behandlung

Bereits 2015 hatte sich Kit Harrington in Behandlung begeben, nachdem die Aufmerksamkeit rund um seine Person zu groß geworden war. Harrington litt damals an Selbstzweifeln und stellte seine schauspielerischen Leistungen in Frage. Bis heute ist er mit seinen eigenen Leistungen meist unzufrieden.

Auszeit angekündigt: Mehr Zeit mit Ehefrau Rose Leslie

Schon bei der Walker Stalker Con in Berlin hatte Harrington angekündigt, eine Auszeit einlegen zu wollen. Nach dem Ende von Game of Thrones wolle er nicht sofort einen neuen Job annehmen, sondern einfach etwas Zeit mit seiner Frau Rose Leslie verbringen. Dass er sich wegen "persönlicher Probleme" in Behandlung begeben hat, kam für Fans aber überraschend.

von Laura Dillschneider