Home / Buzz / Aktuelles

Harry und Meghan: So nah stehen sie William und Kate wirklich

von Esther Wolf Erstellt am 25. August 2021

Nach den öffentlichen Anfeindungen gegen die britische Königsfamilie herrschte lange Eiszeit zwischen Harry und William. Doch wie nun herauskommt, ist der Kontakt zwischen den ungleichen Brüdern viel enger als vermutet.

Es liegen turbulente Zeiten hinter Prinz Harry (36) und Prinz William (39). Nach dem Megxit und Harrys und Meghans öffentlichen Vorwürfen gegen Mitglieder des britischen Königshauses lag die Beziehung zwischen Harry und William auf Eis.

Doch Medienberichten zufolge sollen es Prinz Harry und Herzogin Meghan (40) nun geschafft haben, trotz aller Meinungsverschiedenheiten und der riesigen Entfernung sich wieder an Prinz William und Herzogin Catherine (39) anzunähern.

Mehr zum Thema: Harry & Meghan: Geheime Taufe von Tochter Lilibet geplant

Die Paare nähern sich an

Wie der Royal-Experte Stewart Pearce nun der US Weekly berichtet, sollen die ungleichen Paare nach den letzten schwierigen Monaten nun wieder intensiven Kontakt pflegen. Offenbar haben Prinz Harry und Herzogin Meghan einen Weg gefunden, das angeschlagene Verhältnis zu Prinz William und Herzogin Catherine langsam wieder zu reparieren.

Auch interessant: Drama um Prinz Harry: Verliert er bald seine royalen Titel?

Facetime und Zoom-Calls

Stewart Pearce, der Buchautor von "Diana: The Voice of Change” erläutert im Interview mit US Weekly: "Ich weiß, dass die vier miteinander sprechen und sie sprechen via Zoom und FaceTime... Sie stehen sich inzwischen wieder sehr nahe." Laut Pearce seien die Paare zwar grundverschieden in ihren Ansichten und Lebensweisen, doch Harry und William sollen trotzdem als Brüder "eine grundsolide Basis haben."

Im Video: Wegen Harry und Meghan: Die Queen schaltet Anwälte ein

Video von Esther Pistorius

Austausch in privater Atmosphäre

Es scheint also doch noch Hoffnung für die ehemaligen "Fab Four" zu geben. Stewart Pearce erklärt, wie William und Kate zu den Vorfällen um Meghan und Harry stehen: "Es ist nicht so, dass William und Kate zu der ganzen Kontroverse um Harry und Meghan keine Meinung haben… Aber sie handhaben es diplomatisch und bringen es nicht auf den Tisch, um Frieden in der Familie zu schaffen."

Auch lesen: Meghan und Kate: Planen sie ein gemeinsames TV-Projekt?

Laut Pearce sollen beide Ehepaare die Einstellungen des anderen akzeptieren. Es soll immer wieder zu lockeren Video-Anrufen per FaceTime und Zoom zwischen den Vieren kommen. Die Gespräche sollen in absolut privater Atmosphäre stattfinden: "Kate kocht nebenbei das Abendessen in der Küche und William macht sich eine Tasse Tee, während sie sich mit den Sussexes per Zoom unterhalten”, so Pearce.

decore-1
decore-2
decore-3
decore-4
decore-5

NEWS
LETTERS

News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Harry und William sind immer noch eng vertraut

Trotz den vergangenen Monaten scheinen die beiden Brüder also immer noch eine sehr enge Verbindung zu haben und auf dem besten Wege zu sein, die Wogen wieder zu glätten. Diese Nachricht dürfte alle royale Fans sicherlich sehr erfreuen.