Home / Buzz / Aktuelles / Korb für Florian Silbereisen: Schlager-Star will nicht auf Traumschiff

© Getty Images
Buzz

Korb für Florian Silbereisen: Schlager-Star will nicht auf Traumschiff

von Anne Walkowiak Veröffentlicht am 8. Juli 2019

Die Rolle des "Traumschiff"-Kapitäns schien für Florian Silbereisen wie gemacht. Allerdings schlägt ihm seit der Verkündung allerhand Kritik entgegen. Selbst eine gute Freundin hat nun bekannt gegeben, dass sie keine zehn Pferde auf das "Traumschiff" kriegen würden.

Seit bekannt ist, dass Florian Silbereisen der neue Kapitän auf dem Traumschiff wird, weht ihm ein eher rauer Wind entgegen. Denn nicht jeder ist begeistert von der Besetzung des Schlager-Stars. Vor allem seine fehlende Schauspiel-Ausbildung stößt andere Schauspieler vor den Kopf.

Und nun hat sich auch eine gute Freundin von Florian zu seinem neuen Job geäußert. Schlager-Star Michelle gab in einem Interview mit 'derwesten.de' zu, unter gar keinen Umständen gemeinsam mit Florian vor die Traumschiff-Kamera treten zu wollen.

"Ich glaube, ich habe zu viele Ecken und Kanten für das Traumschiff", so Michelle. Klare Absage von der Sängerin an das TV-Format, aber eben auch an ihren guten Freund. Der ja dann ihrer Ansicht nach ein ziemlich langweiliger Typ sein müsste, wenn er die Rolle des Kapitäns auf dem "Traumschiff" übernommen hat.

Sollte Florian besser auf der Bühne bleiben?

Aber Berufliches und Privates trennt Michelle scheinbar ganz strickt. "Florian ist einer meiner besten Freunde, wir harmonieren gut", so die Sängerin. Aber eben nur auf der Schlager-Bühne und abseits von Kameras, wie es scheint.

Ganz ohne weibliche Unterstützung muss Florian Silbereisen auf seinem Traumschiff aber nicht bleiben. Sängerin Sarah Lombardi wird dem Kapitän der MS Amadea mit einem Gastauftritt die Flanke stärken. Zu sehen sind die neuen "Traumschiff" Folgen mit Florian Silbereisen als "Traumschiff-Kapitän" Weihnachten und Neujahr.

von Anne Walkowiak

Das könnte dir auch gefallen