Home / Buzz / Aktuelles / La Ribollita aus "Die Höhle der Löwen": Wie gut sind die Suppen?

© Getty Images
Buzz

La Ribollita aus "Die Höhle der Löwen": Wie gut sind die Suppen?

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 24. September 2019

Fertig-Mahlzeiten sind zwar super praktisch, aber meist nicht super frisch. Das soll sich ändern - mit 'La Ribollita'. Die Instant-Suppen gehen bei "Die Höhle der Löwen" an den Start. Wir verraten euch, wie gut sie wirklich sind.

Im stressigen Alltag bleibt für viele von uns nicht immer Zeit, um eine vollwertige Mahlzeit zu kochen. Daher greifen viele von uns regelmäßig auf Fertig-Gerichte und Instant-Mahlzeiten zurück - so kann man ohne viel Aufwand und in kürzester Zeit doch noch etwas Warmes im Magen haben.

Einen großen Nachteil haben die Fertig-Gerichte jedoch: Sie sind meist nicht besonders frisch oder gesund und stattdessen randvoll mit Konservierungsstoffen und Geschmacksverstärkern. Das Start-up 'La Ribollita' will das mit seinen Instant-Mahlzeiten ändern.

Was ist das Besondere an 'La Ribollita'?

'La Ribollita' sind Instant-Suppen. Die Zutaten kommen im Becher daher und werden mit heißem Wasser aufgegossen werden. Umrühren, Deckel drauf und vier Minuten ziehen lassen. Was stark an die "5 Minuten Terrine" erinnert, soll aber einen entscheidenden Vorteil haben: Die Suppen von 'La Ribollita', die übrigens jetzt den neuen Produktnamen 'Instant Fresh' tragen, sollen im Gegensatz zu gängigem Instant-Food gesund sein.

Die Suppen kommen ganz ohne Konservierungs- und Zusatzstoffe aus und sind glutenfrei und vegan. Gründer Fabian Zbinden aus Bern ist es wichtig, dass seine Gerichte frisches Gemüse und gute Zutaten wie Couscous, roten Linsen und Ingwer enthalten.

Instant Fresh: Wie schmecken die Suppen?

Die Instant-Suppen von 'La Ribollita' gibt es aktuell in vier verschiedenen Sorten: "Soul Meal" mit Miso-Paste, Reis, Sojabohnen und Braunalgen, "Heart Meal" mit Süßkartoffeln, Datteln und Reis, "Brain Meal" mit Couscous und einer ordentlichen Portion Chilli und "Mind Meal" mit würzigem Kurkuma, Buchweizen und Muskat.

Wo gibt es die Instant Fresh Soups von 'La Ribollita' zu kaufen?

Auf der Website von 'La Ribollita' kann man die 'Instant Fresh' Mahlzeiten im Probierpaket zu bestellen. Dort erhält man vier verschiedene Suppen für 19,90 Euro, zahlt also pro Suppe etwa 4,95 Euro.

Nicht unbedingt erschwinglich und deutlichen teurer als andere Instant-Gerichte, die es im Handel gibt. Dafür sollen die La Ribollita Suppen aber dank ihrer guten Zutaten die bessere Wahl sein. Vermutlich werden die Preise der Fertigsuppen aber sinken, wenn sie erstmal im Supermarkt erhältlich sind. Doch genau dafür braucht Gründer Fabian Zbinden einen Löwen.

Hier könnt ihr die erfolgreichsten Produkte aus 'Die Höhle der Löwen' bei Amazon shoppen.

Nicht die erste Fertig-Suppe bei 'Die Höhle der Löwen'

'La Ribollita' ist nicht das erste Start-up, das bei 'Die Höhle der Löwen' mit einer Fertig-Suppe an den Start geht. Bereits 2015 ging 'Little Lunch' in der Show ins Rennen. Frank Thelen und Judith Williams investierten damals in die Bio-Suppen.

Heute ist 'Little Lunch' eines der erfolgreichsten Start-ups aus "Die Höhle der Löwen". Es gibt die Fertigsuppen mittlerweile in fast jedem Supermarkt oder auch online zu kaufen (hier könnt ihr 'Little Lunch' bei Amazon shoppen).

Ob 'La Ribollita' ebenfalls so erfolgreich ist wie 'Little Lunch' und einen Deal von den Löwen bekommt, erfahrt ihr heute Abend um 20:15 Uhr bei 'Die Höhle der Löwen' auf VOX.

Noch mehr DHDL-Produkte im Check:

Mia Mia aus "Die Höhle der Löwen": Was taugt die Nagelfeile?

Medibino aus "Die Höhle der Löwen": Wie gut ist das Babykissen?

Taste Hero aus "Die Höhle der Löwen": Wie gut ist das Produkt?

Soummé aus "Die Höhle der Löwen" im Test: Wie gut wirkt es wirklich?

Jagua For You aus "Die Höhle der Löwen" im Test: Wie gut ist das Tattoo-Gel?

Im Test: So gut ist "Smartsleep" aus "Die Höhle der Löwen" wirklich

Waschies aus "Die Höhle der Löwen" im Test: Sind sie wirklich so gut?

von Maike Schwinum