Home / Buzz / Aktuelles

LOL Staffel 3: Wie geht es ohne Mirco Nontschew (†52) weiter?

von Maike Schwinum Erstellt am 07.12.21 um 11:00

Die 3. Staffel von "Last One Laughing" ist abgedreht - mit Mirco Nontschew. Nach dem plötzlichen Tod des Comedians bleibt aber die Frage: Wird die neue Staffel gestrichen?

Der Tod von Comedian Mirco Nontschew (†52) sorgte am vergangenen Wochenende für Entsetzen. Mit nur 52 Jahren wurde der TV-Star leblos in seiner Berliner Wohnung aufgefunden. Das bestätigt die Polizei vor Ort in einer Meldung.

Zur Todesursache ist bisher jedoch nichts genaues bekannt. Die Ermittlungen dazu, wie genau der TV-Star ums Leben kam, laufen noch. Bisher heißt es aber, dass die Ermittler*innen einen Suizid oder eine Fremdeinwirkung ausschließen.

Mehr dazu: Die Polizei steht bei Nontschews Tod vor einem Rätsel

Nontschew stand für LOL Staffel 3 vor der Kamera

Nontschew war zuletzt im April 2021 in der ersten Staffel der erfolgreichen Amazon-Prime-Show "Last One Laughing" zu sehen. Im Oktober stand er dann für die Dreharbeiten zur dritten Staffel des Comedy-Formats vor der Kamera.

Die neue Staffel soll planmäßig eigentlich ab Frühjahr 2022 bei dem Streaminganbieter zu sehen sein. Nach Nontschews plötzlichem Tod bleibt aber die Frage, wie es weitergeht. Wäre es unpassend, die Folgen mit dem Komiker trotzdem auszustrahlen?

Auch interessant: Große Sorge um Mallorca-Auswanderin Danni Büchner

Fans stellten sich zunächst die Frage, ob Nontschew eventuell aus den Folgen rausgeschnitten wird. Das sei aber definitiv nicht möglich, erklärt eine Sprecherin von Amazon Prime gegenüber "RP Online", da es sich um eine Ensemble-Show handele, bei der Leute untereinander agieren.

Wird Staffel 3 komplett gestrichen?

Könnte die Staffel stattdessen gänzlich gestrichen werden? Der Moderator der Show, Bully Herbig, spricht sich dagegen aus. Zu einem Post, in dem er Nontschew gedenkt, schreibt Herbig abschließend: "The show must go on... für dich, Mirco!"

Im Video: Was war die Todesursache von Mirco Nontschew?

Video von Esther Pistorius

Nach Informationen der BILD-Zeitung soll es in Kürze eine Krisensitzung bei dem Unternehmen Amazon Prime Video geben. In großer Runde soll dann entschieden werden, wie es mit der neuen Staffel "Last One Laughing" weitergeht.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Fans der Comedy-Show müssen sich also noch etwas gedulden. Vermutlich weiß man in wenigen Wochen genaueres zu der Zukunft von LOL.