Home / Buzz / Aktuelles / Laura Müller: Wendler-Freundin provoziert Shitstorm mit Protz-Foto

© Getty Images
Buzz

Laura Müller: Wendler-Freundin provoziert Shitstorm mit Protz-Foto

von Ann-Kathrin Schöll Veröffentlicht am 29. August 2019

Schon wieder beschwört Michael Wendlers Freundin Laura (19) einen Shitstorm herauf. Diesmal durch ein Bild, das sie in einem sexy Outfit zeigt. Doch nicht etwa ihr Kleid, sondern ein anderes Detail ist den Fans ein Dorn im Auge.

Laura Müller, die junge Freundin des Schlagersängers Michael Wendler (47), stolpert von einem Fettnäppfchen ins nächste. Nachdem es Kritik wegen eines intimen Knutsch-Fotos mit ihrem 28 Jahre älteren Freund hagelte, droht jetzt ein neuer Shitstorm für die 19-jährige Ex-Schülerin.

Grund für den Ärger der Fans: Lauras neuestes Instagram-Foto. Das zeigt die Nachwuchs-Influencerin gewohnt sexy in einem kurzen schwarzen Kleid. Auffällig sind ihre extravaganten High-Heels.

Lauras Schuhe kosten 1000 Euro!

Schon seit Bekanntgabe der Beziehung hagelt es für Laura und den Wendler Spott und Häme. Einer der häufigsten Vorwürfe: Der 19-Jährigen ging es nur darum berühmt zu werden und den luxuriösen Lifestyle auf Kosten des Wendlers zu genießen. Laura gibt offen zu "Influencerin" werden zu wollen. Abitur oder eine Ausbildung? Fehlanzeige!

Sugar Daddy Michael Wendler scheint jedenfalls äußerst spendabel zu sein, wie der neueste Post von Laura beweist. Denn die Schuhe, die Laura trägt, kosten rund 1.000 Euro! Sie sind vom Luxus-Label Saint Laurent.

Kein Wunder, dass bei so viel Protz negative Kommentare nicht lange auf sich warten lassen. Ein User kommentiert: "Die Schuhe waren sicher nicht ganz billig. Wird dir sicher Papa Michael gesponsort haben. Selber haste ja nix. Arbeitest nix und lässt dich schön aushalten. Wie sagt man so schön? Sich ins gemachte Nest setzen!"

Im Video: Lauras neuer "Job" macht Fans sauer

Arbeitet Laura überhaupt?

Doch nicht nur die protzigen Schuhe, auch das, was Laura zum Foto schreibt, sorgt für Wirbel in den Kommentaren: "Guten Morgen ihr Süßen Häschen, ich bin schon wieder fleißig am arbeiten und wollte euch mal fragen, was ihr euch hier auf meinem Profil wünscht."

Viele Follower fragen sich, was Laura überhaupt arbeitet und ob sie weiß, was echte Arbeit bedeutet. So kommentiert ein Instagram-Nutzer unter Lauras Foto: "Wer für sein Geld mehr tun muss als du, bei dem ist schon wieder Zeit für die Mittagspause. Wahrscheinlich kennst du als Schulabbrecherin (findet auch der Michael nicht gut!) nicht mal den Begriff von Arbeit."

Neben der Häme gibt es aber auch viele positive Kommentare. Doch die meisten bleiben oberflächlich und loben Laura für ihr schickes Outfit. Typisch Influencer eben.

von Ann-Kathrin Schöll

Das könnte dir auch gefallen