Home / Buzz / Aktuelles / Lena Meyer-Landrut: Dieser Deal enttäuscht die Fans

© H&M
Buzz

Lena Meyer-Landrut: Dieser Deal enttäuscht die Fans

von Christina Cascino Veröffentlicht am 30. April 2019

Nun kooperiert auch Musikerin Lena Meyer-Landrut mit dem schwedischen Modegiganten H&M. Die "H&M Selected by Lena"-Kollektion ist ab dem 3. Mai in den Shops und online erhältlich. Lenas Fans sind von dieser Kooperation allerdings wenig begeistert.

Lena Meyer-Landrut befindet sich derzeit auf der Überholspur. Erst vor wenigen Wochen launchte die Sängerin ihr neues Album "Only Love, L." und jetzt bringt sie eine eigene Kollektion mit H&M heraus. Dass die 27-Jährige nicht nur singen kann, sondern auch Klamotten designen, beweist sie uns immer wieder mit ihrem Online-Shop namens "The Lena Shop", den sie seit 2017 betreibt.

Wie Lena auf Instagram ankündigt, wird die "H&M Selected by Lena"-Kollektion ab dem 3. Mai in den Läden und bei H&M online zu finden sein.

Fans kritisieren die Zusammenarbeit mit H&M

Viele Lena-Fans sind über die Zusammenarbeit mit H&M alles andere als begeistert. Schon lange steht die Modekette in der Kritik, denn H&M stehe nicht gerade für Nachhaltigkeit und faire Arbeitsbedingungen. "Wenn es nicht H&M wäre, fände ich das super. Aber Fast Fashion will ich nicht unterstützen, und finde es auch sehr schade, dass du das machst", schreibt eine Followerin.

Lena solle als bekanntes Gesicht lieber nachhaltige Marken unterstützen. Eine andere Userin schreibt: "Ich finde dich so toll! Und so wunderschön! Vor allem deine starke Persönlichkeit! Aber wie wäre es mal mit einer Fairtrade-Marke? Wie z.B. Armedangels (Köln) oder Kings of Indigo? DAS wäre doch mal ein Statement. Vor allem zur Fashion Revolution Week."

Meyer-Landrut ist damit nicht die erste, die für ihre Zusammenarbeit mit H&M Kritik einstecken muss. Auch Model Sara Nuru, die in der aktuellen Kampagne der "Conscious Collection" zu sehen ist, steht in der Kritik.

"H&M Selected by Lena": So sehen die Sommerteile aus

Aber wie sieht die Lena-Kollektion aus? Da für Lena ein natürlicher Look extrem wichtig ist, entschied sie sich für neutrale Farben wie Weiß und Creme, lässige Schnitte und sommerliche Materialien wie Leinen.

"Mode sollte keine Verkleidung, sondern ein nach außen Tragen des Inneren sein und ich muss mich in ihr wohl fühlen. All das ist für mich bei der neuen H&M Kollektion gegeben: Sie ist schön sommerlich leicht und gleichzeitig so vielfältig kombinierbar – das liebe ich. Ich kann sie tagsüber mit Sneakern anziehen oder mit schickeren Teilen kombinieren und abends ausgehen. Dass die Stoffe dabei so hochwertig sind, rundet das Ganze ab."

H&M Selected by Lena Kollektion © H&M
von Christina Cascino

Das könnte dir auch gefallen