Home / Buzz / Aktuelles

Leni Klum: Photoshop? Für dieses Bikini-Bild erntet sie Kritik

von Jessica Stolz Erstellt am 29. Juli 2021

Leni Klum will ihre Instagram-Fans an ihrem traumhaften Urlaub teilhaben lassen. Unter anderem postet sie einen Schnappschuss von sich im Bikini. Neben vielen Komplimenten erntet Leni für das Bild allerdings auch Kritik.

Leni Klum urlaubt derzeit mit ihrer Familie in Italien. Auf Instagram gibt sie ihren Fans nun private Einblicke in ihren Ferientrip. Sie teilt ein Bild von ihrer Bootstour.

Auf dem Schnappschuss sitzt Leni in einem geblümten, roten Bikini auf einem weißen Boot. Im Hintergrund sieht man die traumhafte Kulisse: Die Küste Italiens, blaues Wasser, der Himmel mit weißen Wölkchen verziert.

Auch lesen: Leni Klum packt aus: Intime Details über Heidi und Tom

In die Kamera schaut die 17-Jährige jedoch nicht. Stattdessen hält sie ein Fernglas in der Hand und schaut damit in die Ferne. Unter das Bild schreibt die Blondine: "Stalking my neighbors", was so viel bedeutet wie: Ich stalke meine Nachbarn.

Lesetipp: Leni Klum: Hier paddelt Heidis Tochter übers Meer

decore-1
decore-2
decore-3
decore-4
decore-5

NEWS
LETTERS

News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

"Da war wohl eine Bildbearbeitung fällig"

Viele Fans sind von dem Foto des Nachwuchsmodels begeistert und überschlagen sich in den Kommentaren mit Komplimenten.

Doch es gibt auch User, die zu erkennen meinen, Leni hätte das Bild bearbeitet. "Du hast ganz schön große Füße, für so einen zierlichen Körper", stänkert ein User in den Kommentaren. "Genau das dachte ich mir auch... Da war wohl ne kleine Bildbearbeitung fällig", behauptet ein anderer.

Lenis wahre Fans verteidigen sie jedoch. "Man sieht doch, dass sie so gebaut ist... Neidisch?", schreibt ein Fan. Und auch ein anderer meint: "Man kann auch überall was finden. Je nach Foto ist es halt mal der Winkel."