Home / Buzz / Aktuelles / Let's Dance: Schock! Massimo verletzt sich beim Training

Buzz

Let's Dance: Schock! Massimo verletzt sich beim Training

von Jessica Stolz Erstellt am 8. Mai 2020
© TVNOW / Stefan Gregorowius

Massimo Sinató (39) und Lili Paul-Roncalli (22) haben sich während eines Tanztrainings verletzt. Nun äußert sich Lili erstmals zu dem Unfall.

Video von Esther Pistorius

Profitänzer Massimo Sinató hat sich beim Training mit seiner Tanzpartnerin Lili Paul-Roncalli am Kopf verletzt. Während sie eine Figur übten, prallten die beiden heftig mit den Köpfen aneinander. In einem Teaser von 'Let's Dance' sieht man, wie Massimo nach dem Zusammenstoß kurz auf dem Boden liegen bleibt und sich mit seinen Händen den Kopf hält. Nach dem Unfall musste Massimo sogar ärztlich behandelt werden.

"Man ärgert sich natürlich total"

Gegenüber RTL äußerte sich Lili nun erstmals zum Unglück: "Ich habe dem Massimo leider eine Kopfnuss verpasst. Im ersten Moment hat mein Kopf auch ein bisschen wehgetan, aber es war nicht ganz so schlimm wie bei ihm. Man ärgert sich natürlich total."

Nach dem Zusammenstoß hatte Massimo Kopfschmerzen und musste zunächst eine Pause einlegen.

Lest auch: Let's Dance: Profitänzerin sauer auf Evelyn Burdecki

Keine Gehirnerschütterung

Ganz so schlimm war der Zusammenstoß am Ende aber doch nicht. Zwar musste der 39-Jährige das Training erst einmal beenden, die Ärzte stellten dann aber fest, dass es sich lediglich um eine Prellung und keine Gehirnerschütterung handelt. Heute soll der Profitänzer schon wieder bei Let's Dance auftreten können. Wir drücken den beiden die Daumen!