Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

"Love Island": Melina ist schockiert über Hass-Kommentare im Netz

von Anna Haacks Erstellt am 1. Oktober 2020
Love Island: Melina ist schockiert über Hass-Kommentare im Netz© RTL2

"Love Island"-Gewinnerin Melina zeigt sich schockiert über die vielen Hass-Kommentare auf Instagram. Jetzt äußert sich die 23-Jährige zu ihren Hatern.

Video von Esther Pistorius

Eigentlich ging Melina Hoch (23) zusammen mit ihrem "Couple" Tim Kuehnel (23) als Gewinnerin aus der Kuppelshow "Love Island" hervor. Sie fand nicht nur die Liebe, sondern gewann zusätzlich noch 25.000 Euro.

Doch nach ihrer Rückkehr in Deutschland folgte die Ernüchterung. Denn Melina polarisierte in der Show derart, dass sie sich mit fiesen Hass-Kommentaren auf Instagram konfrontiert sah. Nun äußert sich die 23-Jährige zu dem Hate im Netz.

Melina entsetzt über Hate im Netz

Während Melinas Zeit auf "Love Island" sorgte vor allem ihr Verhalten gegenüber Tim für viel Aufregung. Denn die 23-Jährige war für viel Drama auf der Liebesinsel verantwortlich und machte es dem ruhigen Tim alles andere als leicht.

Mehr lesen: 'Love Island'-Henrik: Schämt er sich für sein Verhalten in der Villa?

Viele Zuschauer hatten kein Verständnis für ihr Verhalten, wodurch es fiese Kommentare und Beleidigungen hagelte. Nun reagierte Melina in einem Instagram-Post auf die Anfeindungen. Zudem nennt sie einige der Hass-Kommentare:

"Du bist doch psychisch gestört, dich sollte man wegsperren."

"Was will der Tim mit so einer Irren wie dir, du warst nur wegen Tim noch drinnen, dich hässliche Fratze will keiner sehen."

Ganz schön heftig und anmaßend, was Melina da auf ihrem Instagram-Account lesen musste. "Ich kann verstehen, dass so, wie es ausgestrahlt wurde, mich viele nicht verstanden haben. Mit den gezeigten Informationen konnte man das auch nicht", äußert sich Melina dazu.

Auch lesen: "Love Island"-Sieger: Wie geht es mit Melina & Tim weiter?

"Ihr seht ein bis zwei Stunden von EINEM TAG!", verteidigt sie sich weiter.

Melina kritisiert andere Influnecer scharf

In ihrem Post kristiert Melina zudem Influencer und Teilnehmer anderer Dating-Shows: "Ich bin ehrlich gesagt schockiert. Ihr habt gezeigt, was ihr für Menschen seid," so die 23-Jährige wütend.

Ihrer Meinung nach sollten gerade Teilnehmer von anderen Reality-Formaten genau wissen, dass alles, was im TV gezeigt wird, geschnitten wurde und dem Unterhaltungszweck dient. "Anstatt auf andere zu feuern und aufzustacheln, solltet ihr vielleicht mal nachdenken, was die Konsequenzen eures Handelns mit sich bringen", kritisiert Melina andere Influencer.

Lest auch: Ist dieser "Love Island"-Kandidat der neue Bachelor?

Abschließend sagt die 23-Jährige: "Ich bin der Meinung, man sollte leben und leben lassen. Und hey, entweder man mag mich oder nicht, das ist dann so."

Doch Melina erhält auch Zuspruch von ihren Fans, die sie sogar zur authentischsten "Islanderin" wählten. Melina bedankte sich bei ihren Fans, dass sie für sie gevoted haben.

Wir sind der Meinung, dass Beleidigungen jeglicher Art nichts im Netz zu suchen haben und wünschen Melina und Tim trotzdem alles Gute für ihre Zukunft.