Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

Love Island: Melvin und Chiara verkünden ihr Liebes-Aus

von Anna Haacks Erstellt am 19. Oktober 2020
Love Island: Melvin und Chiara verkünden ihr Liebes-Aus© instagram.com/melvinpelzer

Das "Love Island"-Paar Melvin Pelzer und Chiara Antonella gab auf Instagram überraschend seine Trennung bekannt. Bei uns erfahrt ihr, was hinter dem Liebes-Aus steckt.

Video von Esther Pistorius

Zwar konnten Melvin Pelzer (26) und Chiara Antonella (23) "Love Island" nicht als Gewinner verlassen, doch zumindest schien es, als hätten sie sich als glückliches Paar gefunden.

Doch jetzt gaben sie auf Instagram überraschend ihre Trennung bekannt. In Melvins Story erklären sie, warum sie sich für eine Trennung entschieden haben.

"Es passt nicht so wie man dachte"

"Wir haben uns jetzt mal zusammengesetzt und uns viele Gedanken gemacht und haben und jetzt quasi entcoupelt, also wir entscheiden uns, uns nicht weiter kennenzulernen. Weil es doch einfach anders ist als wir uns das vorgestellt haben. Es passt nicht so wie man dachte und die Entfernung ist halt doch ein großes Problem", erklärt Chiara.

Lest auch: "Love Island": Melina ist schockiert über Hass-Kommentare im Netz

Die 23-Jährige war für die Aussprache mit Melvin extra von ihrem Wohnort in Bayern nach Köln zu Melvin gefahren, wie sie später in ihrer eigenen Story erklärt.

Melvin bestätigt Chiaras Aussagen

Melvin, der in der Story neben Chiara sitzt, bestätigt ihre Aussagen. "Wir sind beide halt beruflich und von der Uni her gebunden. Und deswegen ist es halt nicht so einfach. Es ist schade, weil wir uns schon gut verstanden haben. Aber lieber jetzt als wenn wir in vier, fünf Wochen, was auch immer, gefühlsmäßig tiefer drin wären. Und dann sich nicht so wirklich sehen zu können. Das wäre auch nichts Gutes."

Lesetipp: "Love Island"-Sieger: Wie geht es mit Melina & Tim weiter?

Die beiden scheinen sich durchaus einig zu sein und bekräftigen, dass sie die Entscheidung gemeinsam getroffen haben. Zwar finden sie es schade, aber es sei das Richtige. Zudem war es ihnen wichtig, ihre Entscheidung gleich mit ihren Fans zu teilen.

Wir wünschen den beiden alles Gute für ihre Zukunft.