Home / Buzz / Aktuelles / Sternschnuppennacht 2020: Hier kannst du heute die Lyriden sehen!

Buzz

Sternschnuppennacht 2020: Hier kannst du heute die Lyriden sehen!

von Jutta Eliks Erstellt am 21. April 2020, letzte Änderung 29. April 2020
Sternschnuppennacht 2020: Hier kannst du heute die Lyriden sehen!© Getty Images

Heute Nacht sind besonders viele Sternschnuppen unterwegs. Wir verraten dir, wie und wo du die so genannten Lyriden sehen kannst und was die Sternschnuppennacht 2020 so besonders macht.

Jedes Jahr ereignet sich am 22. April ein besonderes Spektakel am Nachthimmel: die Lyriden erscheinen. Das ist ein faszinierender Sternschnuppen-Schauer, der nach dem Sternbild der Lyra benannt ist.

Wir verraten dir, was das genau bedeutet und wann und wo du die Sternschnuppen am besten sehen kannst.

Sternschnuppennacht im April 2020: Was sind Lyriden?

Die Lyriden sind ein Meteorschauer (Meteor ist der wissenschaftliche Begriff für Sternschnuppe). Diese Meteore dringen mit rund 180.000 km/h in die Erdatmosphäre ein und verglühen dort. Das nehmen wir auf der Erde als Sternschnuppen wahr.

Die Lyriden verdanken ihren Namen dem Sternbild der Lyra, weil es am Nachthimmel so aussieht, als würden die Sternschnuppen aus diesem Sternbild entspringen.

Auch lesen: Cosmic Crystals: Das ist der richtige Edelstein für dein Sternzeichen

Sternschnuppennacht 2020: Wann sind die Lyriden genau zu sehen?

Am besten siehst du die Sternschnuppen in der Nacht vom 21. April 2020 auf den 22. April 2020, also von Dienstag auf Mittwoch. Die meisten Sternschnuppen sind nach Mitternacht und bis in die Morgenstunden zu erwarten.

Lyriden 2020: Wo kann ich die Sternschnuppen am besten sehen?

Die Bedingungen, um Sternschnuppen zu beobachten, sind heute Nacht perfekt: In den meisten Teilen Deutschland wird eine sternenklare Nacht erwartet.

Und selbst im Süden, wo eine Wolkendecke auftreten könnte, werden immer noch Lyriden zu sehen sein. Möglich macht das der abnehmende Mond, der heute wenig Licht abgibt, sodass man die Sternschnuppen besser sehen kann.

Lyriden 2020: Auf dem Land sieht man mehr Sternschnuppen

Wer in der Stadt lebt, wird durch die Lichtverschmutzung jedoch nicht so viele Sterne zu sehen bekommen, wie auf dem Land. Das Stadtlicht hellt nämlich den Nachthimmel auf.

Es lohnt sich, Ballungszentren zu verlassen und an einen abgelegenen, möglichst dunklen Ort zu fahren. Die beste Sicht hat man auf einem Berg oder in einem Park.

Nimm also eine Decke mit, setze dich ins Auto und finde einen schönen Aussichtspunkt. Dann wirst du die Lyriden hervorragend sehen können!