Home / Buzz / Aktuelles

Maite Kelly packt aus: So tickt Dieter Bohlen bei DSDS wirklich

von Maike Schwinum Erstellt am 9. April 2021

Nach seiner Trennung von RTL kursieren viele Gerüchte um Dieter Bohlen. Seine Jury-Kollegin Maite Kelly erzählt nun, wie sie den Ex-DSDS-Chefjuror erlebte.

Dieter Bohlen (67) wird in den zukünftigen Staffeln von "Deutschland sucht den Superstar" und auch "Das Supertalent" nicht mehr in der Jury sitzen. Das entschied jedoch nicht der Poptitan selbst, sondern RTL. Laut dem Sender passe Bohlen nicht zu seinem neuen familienfreundlichen Image.

Maite Kelly (41), die in der gerade abgeschlossenen DSDS-Staffel noch neben Bohlen am Jurypult saß, plaudert aus dem Nähkästchen. Sie erzählt im Podcast "Aber bitte mit Schlager" wie sie den Chefjuror während der Dreharbeiten wahrgenommen hat.

Hinter der Kamera ganz anders?

"Was man von Dieter sieht, ist so der strengste Part. Ansonsten ist er wirklich ein toller Mensch", meint die Schlagersängerin. "Ein ganz weicher, ein ganz sensibler Mensch und er kämpft für sein Team. Und er kämpft für die Kandidaten. Das sieht man alles nicht."

decore-1
decore-2
decore-3
decore-4
decore-5

NEWS
LETTERS

News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Maite betont, dass sie Bohlens Einsatz für die DSDS-Kandidaten bemerkenswert finde und große Hochachtung vor ihm habe. "Ich hatte immer schon Respekt, aber die Hochachtung habe ich da entwickelt", erklärt Maite.

Auch interessant: DSDS-Finale ohne Dieter Bohlen: Das sagt Pietro Lombardi

Es klingt also, als sei Bohlen laut Maite hinter der Kamera also ein ganz anderer Typ, als seine fiesen Sprüche ihn vor der Kamera wirken lassen. Dennoch sind wir uns sicher, dass der Poptitan auch zukünftig kein Blatt vor den Mund nehmen wird!