Home / Buzz / Aktuelles / Es ist ein Junge: Baby Sussex ist da!

© Getty Images
Buzz

Es ist ein Junge: Baby Sussex ist da!

von Tanja Koch Veröffentlicht am 6. Mai 2019

Der Buckingham-Palast veröffentlichte am Montagnachmittag eine Mitteilung zur Geburt des royalen Babys.

Herzogin Meghan (37) hat am 06.Mai 2019 einen Sohn geboren. Der stolze Vater Prinz Harry (34) schwärmt von seiner Frau und dem Baby.

Schon seit Montagmorgen soll Herzogin Meghan in den Wehen gelegen haben. Der Buckingham-Palast in London teilte das am Montagnachmittag in einem Instagram-Post mit. Zur Welt kam das kleine Royal-Baby dann um 5:26 Uhr früh Ortszeit, wie die britische 'Sun' berichtet. Die Geburt selbst wurde ebenfalls mit einem Instagram-Post von Meghan und Harry selbst verkündet.

Neben dem Geschlecht erfahren wir darin nur, dass der royale Nachwuchs 7lb 3oz und damit umgerechnet 3,26 kg wiegt. Wie Baby Sussex heißt, ist noch nicht bekannt. Wohl auch deshalb, weil Prinz Harry und Herzogin Meghan laut diverser Medienberichte selbst erst heute erfahren haben, dass ihr Nachwuchs ein Junge ist.

Ursprünglich hatte das Paar angekündigt, nach der Geburt zuerst im Rahmen der Familie feiern zu wollen. Deshalb war zuletzt spekuliert worden, ob der royale Nachwuchs womöglich schon längst auf der Welt ist.

Die Nachricht am Montagmittag, dass Herzogin Meghan in den Wehen liegt, sorgte deshalb für Überraschung.

"Die unglaublichste Erfahrung", sagt Papa Harry

Kurz nach der Verkündung auf Instagram trat der frischgebackene Papa Harry dann vor die 'BBC'-Kameras und verkündete stolz die Geburt seines kleinen Sohnes. Meghan und dem Baby gehe es "unglaublich gut" und er sei über alle Maßen stolz auf seine Ehefrau, sagt der Prinz.

"Dieses kleine Wesen ist einfach unwiderstehlich, ich bin hin und weg. Die unglaublichste Erfahrung, die ich mir jemals vorstellen konnte", schwärmt der Royal-Papa weiter.

Über die Namen würden die beiden aktuell noch nachdenken, sagt Harry, und das obwohl das Baby schon "überfällig" war und die beiden mehr als genug Zeit hatten, sich Gedanken zu machen. Es bleibt also spannend!

In den kommenden Tagen soll es weitere Inormationen geben, versprach der Herzog von Sussex.

von Tanja Koch

Das könnte dir auch gefallen