Home / Buzz / Aktuelles / Meghan Markle entwirft Mode für den guten Zweck

© Getty Images
Buzz

Meghan Markle entwirft Mode für den guten Zweck

von Christina Cascino Veröffentlicht am 1. August 2019

Meghan Markle ist unter die Designerinnen gegangen. Ihre Mode-Kollektion soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Herzogin Meghan ist eine echte Stilikone. Die Duchess of Sussex wird auf der ganzen Welt für ihren modischen Geschmack gefeiert. Jetzt hat Reporter Omid Scobie via Twitter bekanntgegeben, dass Meghan ihr modisches Gespür nun auch als Designerin unter Beweis stellen wird.

Die Kollektion, die noch dieses Jahr erscheinen wird, soll Frauen beim Wiedereinstieg in die Arbeitswelt helfen.

Meghan hilft mit ihrer Kollektion Frauen

Die Herzogin verbindet mit ihrer Kollektion ihre zwei großen Leidenschaften: Mode und soziales Engagement. Wie auf Twitter zu lesen, soll es sich bei der Kollektion um Business-Mode handeln: "Herzogin Meghan hat bekannt gegeben, dass sie mit den Modehäusern Marks and Spencer, John Lewis & Partners, Jigsaw, and Misha Nonoo gemeinsam an einer Capsule-Kollektion für Business-Mode gearbeitet hat. Der Erlös soll 'Smart Works' zugute kommen, einer britischen Hilfsorganisation, die arbeitslosen Frauen hilft, zurück in den Job zu kommen."

Laut Reporter Omid Scobie soll Meghan selbst in der britischen Vogue geschrieben haben: "Für jeden gekauften Artikel, wird ein anderer für den guten Zweck gespendet. [...] Dies ermöglicht uns, Teil der Geschichte des jeweils anderen zu sein", so die 37-Jährige in der September-Ausgabe der Vogue.

Zusammenarbeit von Herzogin Meghan und Smart Works

Die Business-Kollektion entstand in enger Zusammenarbeit mit den britischen Kaufhäusern Marks & Spencer und John Lewis, dem Label Jigsaw, ihrer Freundin, der Modedesignerin Misha Nonoo und der Wohltätigkeitsorganisation Smart Works, mit denen die ehemalige Schauspielerin schon seit Januar 2019 zusammenarbeitet. Smart Works ist eine britische Organisation, die arbeitslose Frauen unter anderem auf Bewerbungsgespräche vorbereitet und die passende Arbeitskleidung zur Verfügung stellt.

Wie Meghan nun auf ihrem Instagram-Profil zeigt, ist sie sowohl bei Meetings als auch beim Auswählen von passenden Kleidungsstücken mit Smart Works zu sehen. "Nach mehreren geheimen Besuchen bei Smart Works das letzte Jahr über war die Herzogin beeindruckt von der bedeutsamen Arbeit dieser gemeinnützigen Organisation, die Frauen in die Arbeitswelt einführt, indem sie sie sowohl mit den Fähigkeiten als auch der Kleidung ausstattet, die sie dafür benötigen", heißt es im Text.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Spotlight on: Smart Works We are proud to be supporting a very special initiative this autumn for @SmartWorksCharity! After quiet visits to Smartworks over the last year, The Duchess was moved by the impactful work being done by this non profit organisation that helps women into the workforce, equipping them with both the skills and clothes they need to feel job-ready. Throughout her visits she noticed that while the donations were plentiful, they were also notably a combination of mismatched items and colours which weren’t always the right stylistic choices or sizes that didn’t necessarily "suit" the job at hand: to make a woman feel confident and inspired as she walked into her job interview. As a result, launching this autumn, The Duchess will be supporting a collective to help equip the women of Smart Works with the key workwear essentials they need as they enter into the workplace. This initiative is supported by four generous brands who share the vision to empower the women of Smart Works to look and feel 💯 as they bravely venture in to what can often be a daunting environment for those who have been out of the job market. The brands have come together to work towards this united force for good, "[reframing] the idea of charity as community," as The Duchess writes in a piece for this month’s British Vogue. They will follow the 1:1 model where an item from the collection purchased is an item shared with a woman of Smart Works because "not only does this allow us to be part of each other’s story; it reminds us we are in it together." For more information on how you can be part of another woman’s success story visit @smartworkscharity. Special thanks to: @JohnLewisandPartners, @MarksandSpencer, @MishaNonoo, @InsideJigsaw for supporting this very special organisation. And to find out more, read the September issue of @BritishVogue and stay tuned for more exciting updates this autumn. Photo©️SussexRoyal

Ein Beitrag geteilt von The Duke and Duchess of Sussex (@sussexroyal) am Jul 31, 2019 um 9:03 PDT

Mehr Informationen zu Meghans Kollektion soll es in der September-Ausgabe der britischen VOGUE geben, die am 2. August 2019 erscheint.

von Christina Cascino