Home / Buzz / Aktuelles

Mit 37 Jahren: Micaela Schäfer gegen Corona geimpft!

von Esther Wolf Erstellt am 14.04.21 um 09:55

Obwohl das Erotikmodel mit ihren 37 Jahren in der Impfreihenfolge eher hinten ansteht, hat Micaela ihre Corona-Impfung bereits erhalten. Doch wie kann das sein?

Nackt-Model Micaela Schäfer wurde bereits gegen Corona geimpft. Die 37-Jährige postete vor wenigen Tagen freudig ein Foto gemeinsam mit ihrer Ärztin bei der lang ersehnten Corona-Impfung. Doch warum ist Micaela Schäfer beim Impfen schon jetzt an der Reihe?

Auch lesen: Micaela Schäfer: "Ich will noch mehr Sex-Bombe sein!"

Shitstorm auf Instagram

Unter Micaelas Posting häufen sich die negativen Kommentare zu ihrer Impfung. Das Erotikmodel kassiert auf Instagram einen richtigen Shitstorm. Viele User vermuten, dass das Foto gefaked sei und Micaela lediglich eine Kochsalzlösung gespritzt bekommen habe. Andere Follower mutmaßen, dass die 37-Jährige viel Geld bezahlt habe, um die geltende Impfreihenfolge zu umgehen.

Mehr lesen: Corona-Impfung zum Schlucken? Forscher arbeiten an neuem Impfstoff

Warteliste beim Hausarzt

Doch im RTL-Interview klärt die ehemalige Dschungelcamperin nun auf, wie sie bereits jetzt zu der begehrten Corona-Impfung gekommen ist: Ganz ohne faule Tricks. Micaela erklärt, dass bei ihrer Impfung alles ganz korrekt abgelaufen sei. Sie habe einfach sehr viel Glück gehabt. Ihr Freund hatte angeblich die Idee, sich als Paar beim Hausarzt auf die Warteliste setzen zu lassen.

Auch lesenswert: Zweite Corona-Infektion: Diese Personen sind besonders gefährdet

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Und tatsächlich kam der Anruf der Praxis völlig überraschend. Micaela bekam den Impfstoff, weil dieser sonst im Mülleimer gelandet wäre. Eine Überschuss-Impfung also. Die DJane erläutert weiter: "Alles andere wäre doch in so einer Situation eine Katastrophe". Das Erotikmodel erhofft sich nun, nach ihrer Impfung ein Stück mehr Normalität.