Home / Buzz / Aktuelles / Wendler und Laura: Anfeindungen nach Zoo-Besuch

© Getty Images
Buzz

Wendler und Laura: Anfeindungen nach Zoo-Besuch

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 11. September 2019

Nach einem Ausflug in einen Tierpark mussten Michael Wendler und seine Freundin Kritik einstecken. Was ist dran an den Vorwürfen?

Michael Wendler wollte mit seiner Freundin Laura wohl nur einen schönen Ausflug auf Mallorca machen. Sie besuchten einen Safari-Park, doch genau dafür hagelte es Kritik für das Paar. Der Grund: Im Netz genießt der Zoo einen zweifelhaften Ruf. Ehemalige Besucher äußerten sich auf Bewertungsportalen negativ über die dortigen Zustände.

Bereits 2015 war der Safari-Park im Gespräch, weil Tierschützer sich dafür einsetzten, ihn schließen zu lassen. Es gab Demonstrationen und Petitionen im Internet, doch am Ende erklärten die Behörden, sie hätten nach ausführlichen Untersuchungen nichts am Zoo zu beanstanden.

Im Video: Schadet Laura Michael Wendlers Karriere?

Parkbetreiber äußert sich zu den Vorwürfen

Gegenüber gofeminin.de bestätigt der Parkbetreiber des "Safari Zoo Mallorca", dass es zwar kürzlich eine erneute Kampagne gegen den Zoo gegeben habe, doch diese beruhe auf einer Lüge. Gegen die Initiatorin der Kampagne würde zivil- und strafrechtlich vorgegangen werden.

Beim Betreiben des Tierparks würden alle Standards und Auflagen eingehalten: "Wir haben eine europäische Betriebserlaubnis und werden andauernd unangemeldet von verschiedenen Behörden inspiziert. Deshalb sind wir auch verpflichtet, alle europäischen Gesetze, Richtlinien und Auflagen zu erfüllen", so Parkbetreiber Henning Mentz in seiner Stellungnahme.

Wendler und Laura haben sich bisher nicht zur Kritik geäußert.

Auch auf gofeminin: Skandal-Liebe: Das sind die umstrittensten Promi-Paare aller Zeiten

Skandal-Liebe: Das sind die umstrittensten Promi-Paare aller Zeiten © Getty Images
von Maike Schwinum