Home / Buzz / Aktuelles

"Aufgeben ist keine Option": Mickie Krauses harter Krebskampf

von Helen Kemper Erstellt am 10.02.22 um 11:55

Mickie Krause ist eigentlich bekannt für seine gute Laune. Doch auf einmal änderte sich das Leben des Ballermann-Sängers schlagartig. Anfang Januar wurde bei Mickie Krause Krebs diagnostiziert.

Diese Nachricht kam nicht nur für Mickie Krause (51) unerwartet. Damit hat wohl niemand gerechnet. Das Leben des sonst so gut gelaunten Ballermann-Stars änderte sich Anfang Januar schlagartig. Denn bei ihm wurde ein Tumor in der Blase festgestellt.

In einem RTL-Interview erzählt der 51-Jährige nun, wie hilflos er sich gefühlt habe, als er die Diagnose erhielt. Doch Aufgeben scheint für den Schlager-Star keine Option zu sein. Krause ist Teil der VOX-Show "Showtime of my Life", in der Promis auf die Wichtigkeit der Krebsvorsorge aufmerksam machen. Trotz seiner schrecklichen Diagnose nahm Mickie wenige Tage später an den Dreharbeiten der Show teil.

Lest auch: Danni Büchner: Krebsverdacht! Große Sorge bei der Mallorca-Auswanderin

"Am 6. Januar bekam ich die Diagnose Blasenkrebs. Am 8. stand ich im Finale von 'Showtime of my Life', ich habe gemeinsam mit meinen Mitstreitern performt. Wir haben eine vierminütige Choreografie präsentiert", erzählt der Schlagerstar.

Er möchte eine Botschaft vermitteln

Mickie Krause nahm all seinen Mut zusammen. Mit seiner Teilnahme will er ein Zeichen setzen und eine Botschaft vermitteln: "Ich habe einfach gedacht: Aufgeben kann jetzt keine Option sein. Du musst jetzt Stärke zeigen", erklärt der 51-jährige.

Auch lesen: Motsi Mabuse: Darum ist die "Let's Dance"-Jurorin so wütend

"Ich habe hier 7 weitere Kumpels und wir haben eine Botschaft, die möchte ich natürlich mit den Jungs umsetzen. Ich stell mich dieser Geschichte, ich bin ein starker Mensch, ich komm da raus.", so Krause weiter.

Im Video: Impfstoff gegen Krebs: Durchbruch in der Tumortherapie?

Video von Esther Pistorius

Sein Kampfgeist hat sich jedoch erst später ergeben, denn die Diagnose kam für den Sänger mehr als unerwartet: "Das Schlimmste im Leben ist ja Hilflosigkeit und ich fühlte mich in dem Moment natürlich total hilflos, weil ich überhaupt nicht mit dieser Diagnose gerechnet habe", erzählt Krause bedrückt.

"Ich bin im Nachhinein sehr dankbar, dass ich diese Vorsorge gemacht habe", versichert er. Damit setzt er ein Zeichen und beweist, wie wichtig die Krebsvorsorge ist. Mittlerweile wurde er operiert und hat die Operation gut überstanden.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Seinen Auftritt und die bewegende Geschichte zu seiner Krebs-Diagnose seht ihr am 15. Februar ab 20:15 Uhr bei "Showtime of my Life - Stars gegen Krebs" und im Anschluss bei "Prominent! Spezial" ab 23:00 Uhr auf VOX.