Home / Buzz / Aktuelles

Mike Singer packt aus: So ging es bei DSDS hinter den Kulissen zu

von Maike Schwinum Erstellt am 01.12.20 um 09:35
Mike Singer packt aus: So ging es bei DSDS hinter den Kulissen zu © Getty Images

Gab es etwa Zoff zwischen den Jury-Mitgliedern? Sänger Mike Singer packt aus und erzählt, wie es am Set von "Deutschland sucht den Superstar" wirklich zuging!

Video von Esther Pistorius

TV-Fans können aufatmen: Die neue Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" soll im Januar 2021 endlich an den Start gehen! In der Jury sitzen diesmal DSDS-Urgestein Dieter Bohlen (66), Mike Singer (20) und Maite Kelly (40).

"The Voice Kids"-Star Mike ist mit seinen gerade einmal 20 Jahren das jüngste Jury-Mitglied in der Geschichte von DSDS. Und wie hat er die Castingshow hinter den Kulissen so erlebt? Gab es Zoff und Uneinigkeiten am Set?

Auch lesen: Diese strengen Corona-Maßnahmen herrschen am DSDS-Set

Darüber, wie es wirklich beim Dreh zuging, packt der Sänger jetzt im Interview mit "inTouch" aus. Völlig überraschend sagt Mike: Am Set ging es super harmonisch zu!

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

So lief es am Set mit Dieter Bohlen

Im Interview erzählt der Teenie-Star: "Mit meinen Kollegen habe ich mich auf Anhieb verstanden. Dieter ist für mich eine Legende! Ich lerne sehr viel von ihm und probiere alles mitzunehmen, was er mir auf dem Weg mitgibt."

Tatsächlich drehte Mike sogar gemeinsam mit dem Pop-Titan Videos für seinen TikTok-Account. Darin albern die beiden ordentlich herum und tauschen sogar Klamotten aus.

Aber auch mit Jury-Kollegin Maite Kelly habe Maike sich blendend verstanden. Er erzählt: "Maite ist ein toller Mensch. Wir tauschen uns gut aus. Sie erzählt mir viel von ihrer Musik und ich zeige ihr Songs, die heutzutage in sind."

Auch lesen: Wird DSDS-Urgestein Menderes neuer Juror?

DSDS-Fans dürfen sich also definitiv darauf freuen, die Drei gemeinsam am Jurypult zu sehen. Wir sind jedenfalls schon ganz gespannt!

Das könnte dir auch gefallen