Home / Buzz / Aktuelles

Mirco Nontschew (†52): Ist die Obduktion abgeschlossen?

von Anna Haacks Erstellt am 13.12.21 um 11:35

Nach dem überraschenden Tod von Schauspieler und Komiker Mirco Nontschew bleiben viele Fragen offen. Insbesondere die Spekulationen um seine Todesursache reißen nicht ab. Ist die Obduktion nun abgeschlossen?

Der überraschende Tod von Schauspieler und Komiker Mirco Nontschew lässt uns mit vielen Fragen zurück. Der 52-Jährige wurde Anfang Dezember tot in seiner Berliner Wohnung aufgefunden. Seitdem wird viel über die Todesursache spekuliert.

Die BILD-Zeitung berichtete, dass die Obduktion von Nontschew bereits abgeschlossen sei. Diese Info soll von dessen Manager und Freund Bertram Riedel stammen.

Im Video: Mirco Nontschew (†52): War ihm das Rampenlicht zu viel?

Video von Esther Pistorius

Oduktion laut Staatsanwaltschaft noch nicht abgeschlossen

Entgegen der Behauptung der BILD-Zeitung sei die Obduktion jedoch noch nicht abgeschlossen, wie die Staatsanwaltschaft vor wenigen Tagen mitteilte.

Auch lesen: Todesursache von Mirco Nontschew: Polizei steht vor einem Rätsel

"Das Todesermittlungsverfahren ist noch nicht abgeschlossen", so Behördensprecher Martin Steltner gegenüber dpa. Der Abschluss der Untersuchungen könne noch Wochen dauern.

Sollte eine natürliche Todesursache oder ein Suizid vorliegen, werde dies nicht öffentlich gemacht.

Lest auch: LOL Staffel 3: Wie geht es ohne Mirco Nontschew (†52) weiter?

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

"LOL: Last One Laughing" wird trotzdem ausgestrahlt

Nontschew wirkte zuletzt in der dritten Staffel der TV-Show "LOL: Last One Laughing" mit. Trotz des Tods von Nontschew soll die Show im Frühjahr 2022 ausgestrahlt werden. Zuvor gab es Spekulationen, ob eine Ausstrahlung unpassend sei. Nun kann der Comedian die Zuschauer*innen posthum zum Lachen bringen.