Home / Buzz / Aktuelles / Natascha Ochsenknecht: Blutiges Schock-Foto erschüttert Fans

© Getty Images
Buzz

Natascha Ochsenknecht: Blutiges Schock-Foto erschüttert Fans

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 19. September 2019

Mit ihrem neusten Instagram-Post schockt Natascha Ochsenknecht ihre Fans: Sie zeigt sich mit blutverschmiertem Gesicht. Doch das erschreckende Bild hat einen ernsten Hintergrund.

Natascha Ochsenknecht hat ein blaues Auge, eine aufgeplatzte Lippe und jede Menge Kratzer im Gesicht. Unter dem blutigen Schock-Foto prangt der Text: "Schlampe!" Kein Wunder, dass Fans bei diesem Instagram-Post des ehemaligen Models erstmal schockiert sind.

So kennt man die 55-Jährige gar nicht, die sonst eher fröhliche Fotos, Einblicke in ihr Privatleben, oder witzige Sprüche teilt. Doch dass Natascha nun plötzlich ein so krasses Bild veröffentlicht, hat einen guten Grund. Denn damit macht sie auf einen guten Zweck aufmerksam.

Schock-Bild gegen Mobbing

Das Bild ist nicht echt, sondern mit Photoshop so blutig hergerichtet. Nataschas Post ist Teil einer Anti-Mobbing-Kampagne namens 'Stoppt Mobbing'. Unter dem Motto "Worte sind Waffen" teilen aktuell Promis Bilder dieser Art, darunter zum Beispiel auch Saskia Atzerodt oder Oliver Korittke.

Zu ihrem Kampagnen-Bild schreibt Natascha Ochsenknecht: "Ja, es tut weh beim Hinschauen, aber es tut noch mehr weh, wenn wir wegschauen. Schmerzen sind nicht immer sichtbar und wenn die Seele schreit, bekommt man es oft erst dann mit, wenn es eigentlich schon zu spät ist."

Sie ruft außerdem auch ihre Follower dazu auf, die Kampagne zu unterstützen: "Nicht jeder Mensch hat die Kraft und Stärke sich zu wehren. Für mich ist es deshalb selbstverständlich ihnen zu helfen, sie zu unterstützen und nicht wegzuschauen. Seid auch ihr dabei!"

Auch auf gofeminin: Prominente Mobbing-Opfer: Diese Stars wurden früher gehänselt

Jennifer Lawrence © Getty Images
von Maike Schwinum

Das könnte dir auch gefallen