Home / Buzz / Aktuelles / "Ich hoffe, du stirbst": So grausam wird YouTube-Star Marvyn im Netz bedroht

"Ich hoffe, du stirbst": So grausam wird YouTube-Star Marvyn im Netz bedroht

Video von esther.pistorius Veröffentlicht am 13. September 2019

Einfach grausam! Marvyn Macnificent wird im Netz aufs übelste beschmipft und beleidigt. Nun veröffentlichte der 27-Jährige diese Kommentare in einem YouTube-Video.

von Jessica Stolz

Eigentlich ist Marvyn Macnificent eine wahre Frohnatur. Mit seinen Make-up-Tutorials, Beauty-Tipps und lustigen Challenges begeistert er mittlerweile fast 1 Million Fans auf YouTube. Mit seinem Look polarisiert der 27-Jährige allemal – und das kommt natürlich nicht immer bei allen gut an.

Doch welchen grausamen Nachrichten sich der YouTube-Star täglich aussetzen muss, ist einfach unfassbar und schockierend.

"Du hast den Tod verdient"

Auf seinem YouTube-Kanal veröffentlichte er nun ein Video, indem er einige solcher Hass-Nachrichten vorliest. In diesen wird er von den Usern aufs übelste beschimpft und sogar bedroht.

"Hässlicher H*rensohn." "Du hast den Tod verdient." "Wenn ich dich auf der Straße sehe, würde ich dich so hart zusammen boxen, dass du erst im Krankenhaus aufwachst." Das sind nur einige der abscheulichen Nachrichten. Seine Hater machen vor nichts Halt, beleidigen sogar die Eltern von Marvyn und sagen, dass der YouTube-Star eine Schande für alle Männer sei.

11 Minuten lang gibt er diese und viele weitere grausame Nachrichten wieder, ohne diese zu kommentieren. Die Video-Aufnahme beendet er schließlich wortlos.

Fans sind fassungslos

Seine Fans zeigen sich schockiert und versuchen, dem YouTube-Star Mut zuzusprechen. So meint ein User: "Dazu muss man echt eigentlich wirklich nichts mehr sagen. Es tut mir wirklich so unendlich leid für alle, die so etwas ertragen müssen. Ich schäme mich für die Menschheit."

Ein anderer pflichtet bei: "Ich wünsche dir viel Kraft, lass dir von diesen Leuten nichts einreden." Wieder ein anderer User zeigt sich ebenfalls entsetzt: "Einfach nur traurig, was aus dieser Welt geworden ist."

Auch wir sind fassungslos und uns fehlen die Worte. Solche verletztenden und primitiven Aussagen haben nichts mit Meinungsäußerung oder Kritik zu tun. Wir wünschen dem YouTuber viel Kraft und hoffen, dass er sich die Nachrichten nicht zu Herzen nimmt.

Diese Videos könnten dir auch gefallen

Noch mehr verwandte Artikel