Home / Buzz / Aktuelles / Neue Studie belegt: Bis zu 25 Tassen Kaffee am Tag schaden uns nicht

Neue Studie belegt: Bis zu 25 Tassen Kaffee am Tag schaden uns nicht

Video von esther.pistorius Veröffentlicht am 12. Juni 2019

Eine neue britische Studie belegt, dass auch hoher Kaffeekonsum von bis zu 25 Tassen am Tag keinen negativen Effekt auf das Herz-Kreislauf-System hat. Was steckt dahinter?

von Anne Walkowiak

Wer gerne viel Kaffee trinkt, hat sich gewiss schon einmal gefragt, ob es nicht vielleicht ein bisschen zu viel ist. Doch eine britische Studie gibt nun Entwarnung. Laut der Wissenschaftler der Queen Mary University in London ist hoher Kaffee-Konsum nicht schädlich für das Herz-Kreislauf-System. So seien sogar bis zu 25 Tassen am Tag unbedenklich.

Genauer untersuchten die Wissenschaftler, welchen Einfluss der Konsum von Kaffee auf Arterien hat und ob vermehrter Kaffeegenuss zu einer Versteifung führen kann. Folgen einer Versteifung der Arterien können ein erhöhtes Risiko eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls sein.

Insgesamt analysierten die Wissenschaftler Daten von 8.412 britischen Männern und Frauen, mit einem Durchschnittsalter von 61 Jahren. Sie unterteilten die Probanden dabei in drei Gruppen. Gruppe 1 trank weniger als eine Tasse Kaffee am Tag, Gruppe 2 eine bis drei und Gruppe 3 konsumierte mehr als drei Tassen Kaffee täglich. Alle Teilnehmer wurden während der Studie mithilfe von MRT-Herzscans und Infrarot-Pulswellen-Tests untersucht.

Ergebnisse sind mit Vorsicht zu genießen

Die Ergebnisse zeigen: Egal ob die Probanden viel oder wenig Kaffee tranken, es konnte keine erhöhte Versteifung der Aterien festgestellt werden.

Trotz der erfreulichen Ergebnisse der Studie sind sie dennoch mit Vorsicht zu genießen. Untersucht wurde lediglich ein Aspekt der Herz-Kreislauf-Gesundheit. Die Forscher betrachteten nur den Zusammenhang von Kaffeegenuss und arteriellen Verstopfungen. Andere Herz-Kreislauf-Auswirkungen wurden nicht betrachtet. Außerdem lag der Kaffeekonsum der "Vieltrinker" in der Studie bei durchschnittlich "nur" 5 Tassen am Tag.

Auch wenn die Untersuchung der britischen Wissenschaftler nahelegt, dass es keinen Zusammenhang zwischen übermäßigem Kaffeekonsum und einem erhöhten Herzinfarkt- bzw. Schlaganfallrisiko gibt, so empfiehlt die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit gesunden Erwachsenen über den Tag verteilt nicht mehr als 400 mg Koffein zu sich zu nehmen. Das entspricht vier bis fünf Tassen Kaffee am Tag. Schwangere und stillende Frauen sollten maximal 200 mg Kaffee am Tag konsumieren.

Diese Videos könnten dir auch gefallen

Noch mehr verwandte Artikel