Home / Buzz / Aktuelles / Paola Maria im Bikini: Sie erntet Hate für ihren After-Baby-Body

Paola Maria im Bikini: Sie erntet Hate für ihren After-Baby-Body

Video von esther.pistorius Veröffentlicht am 8. August 2019

Youtuberin Paola Maria ist vor 8 Monaten Mutter geworden - und hat den Schwangerschaftspfunden seitdem den Kampf angesagt. Doch ausgerechnet dafür erntet sie nun eine Menge Hate.

von Maike Schwinum

Mittlerweile ist es schon acht Monate her, dass Paola Maria Mutter geworden ist und ihr kleines Söhnchen Leo ist ihr ganzer Stolz. Doch wie bei den meisten Frauen hat sich der Körper der Youtuberin durch ihre Schwangerschaft verändert.

Bereits einen Monate nach der Geburt teilt die 25-Jährige ein "Bodyupdate" auf Instagram. Auf dem Schnappschuss ist sie im knappen Bikini zu sehen und dazu schreibt sie: "So sieht mein Körper nach der Schwangerschaft jetzt aus. Mein Bäuchlein ist immer noch mein Begleiter."

Dazu ergänzt Paola die Hashtags #loveyourbody und #loveyourself. Damit setzt sie eindeutig ein Zeichen für die Bodypositive-Bewegung, finden ihre Fans, und feiern sie dafür, dass sie so ehrlich mit ihren Kurven umgeht und diese akzeptiert.

"Ich dachte, du fandest mehr auf den Rippen schöner."

Doch nun scheint Paola ihren Schwangerschaftspfunden doch den Kampf angesagt zu haben. Sie absolviert ein Sportprogramm, dessen Fortschritte sie regelmäßig in ihrer Instagram-Story teilt. Vor einigen Wochen teilt die Youtuberin dann erneut ein Bikini-Bild und zeigt stolz ihren deutlich schlankeren Body.

Schaut euch das Video oben an, um Paolas aktuellen After-Baby-Body zu sehen!

Obwohl sie sich selbst viel wohler zu fühlen scheint, gefällt ihren Fans der "plötzliche Sinneswandel" überhaupt nicht. Sie schreiben in den Kommentaren: "Ich dachte, du fandest mehr auf den Rippen schöner... anscheinend aber doch nicht. Schade!" Ein anderer Nutzer fragt: "Hattest du nicht mal gesagt, du willst diese Kurven?"

"Ich dachte, sie möchte kurvig sein? Jetzt wiegt sie um die 50 kg und das ist sehr dünn", meckert ein weiterer User. Es scheint, als könnte Paola es ihren Followern einfach nicht recht machen. Doch wirklich stören lässt sie sich von dem Hate glücklicherweise nicht. Sie freut sich stattdessen über ihre neugewonnenen Muskeln. Gut so, finden wir!

Diese Videos könnten dir auch gefallen

Noch mehr verwandte Artikel