Home / Buzz / Aktuelles / Coronavirus: Jetzt platzt Pietro Lombardi der Kragen

Buzz

Coronavirus: Jetzt platzt Pietro Lombardi der Kragen

von Jessica Stolz Veröffentlicht am 18. März 2020
© Getty Images

DSDS-Juror Pietro Lombardi ärgert sich darüber, dass viele Leute die aktuelle Corona-Situation nicht ernst nehmen und bittet seine Fans auf Instagram eindringlich zuhause zu bleiben.

Video von esther.pistorius

Wie viele andere Promis äußert sich auch Pietro Lombardi zur aktuellen Corona-Situation. Sein Appell an die Fans: So gut es geht zuhause bleiben!

Er könne es nicht verstehen, warum sich viele Menschen nicht an diese Aufforderung halten. Schließlich ginge es darum, Rücksicht zu nehmen und andere zu schützen.

Pietro hinterfragt das Verhalten einiger Fans

In seiner Instagram-Story macht der DSDS-Juror seinem Ärger Luft. "Es wurden ja die Schulen geschlossen. [...] Der Sinn und Zweck der Sache war, einfach zu Hause bleiben", erklärt Pietro.

"Ich hab Videos zugesendet bekommen, da sind Leute an 'nem See, nicht nur zehn Leute, sondern hunderte, fünfhunderte. Keine Ahnung wie viele. Alle an einem Fleck, machen Party", kritisiert er anschließend.

"Bleibt zuhause!"

Der DSDS-Juror kann dieses Verhalten nicht nachvollziehen. Das sei schließlich überhaupt nicht der Sinn der Maßnahme, dass Schulen und andere öffentliche Einrichtungen geschlossen wurden.

Er appelliert an die Vernunft seiner Fans und bittet sie, zuhause zu bleiben. Er findet nicht, dass man sich zuhause einschließen müsse. Trotzdem sollte man große Menschenansammlungen möglichst vermeiden, damit das Coronavirus schon bald eingedämmt werden könne.

Noch mehr News:

Heidi Klum: Emotionaler Post wegen Corona-Verdacht

GNTM: Kein großes Live-Finale wegen Coronavirus!

Coronavirus: Helene Fischers Comeback-Konzert abgesagt!

von Jessica Stolz