Home / Buzz / Aktuelles / "Papa, du blutest": Pietros Unfall mit Sohn Alessio (4)

Buzz

"Papa, du blutest": Pietros Unfall mit Sohn Alessio (4)

von Maike Schwinum Erstellt am 14. April 2020
© Getty Images

Es sollte ein schöner Papa-Sohn-Ausflug werden für Pietro Lombardi und Sohn Alessio. Doch er endete mit einem blutigen Zwischenfall.

Video von Esther Pistorius

Pietro Lombardi (27) nutzte das schöne Wetter am Osterwochenende für eine Fahrradtour mit Söhnchen Alessio (4). Doch dabei kam es leider zu einem unschönen (und blutigen) Zwischenfall.

In seiner Instagram-Story erzählt der Sänger, wie es dazu kam. Das Vater-Sohn-Duo machte auf seiner Tour nämlich einen Zwischenstopp am Rhein und warf dort gemeinsam Steine ins Wasser.

Doch der vierjährige Alessio verfehlte sein Ziel – und traf stattdessen Papa Pietro.

Auch lesen: So schlecht geht es Pietro momentan wirklich

Alessio trifft Pietro mit einem Stein

"[Alessio] hat dann einen Stein geworfen, aber hat zu spät losgelassen. Somit hat er sich komplett gedreht um die eigene Achse. Und wo ist der Stein gelandet? Hier", erzählt Pietro auf Instagram und zeigt dann eine Wunde an seinem linken Ohr.

Der kleine, aber tiefe Schnitt an Pietros Ohr begann sofort stark zu bluten, wie der Sänger erzählt. Doch er nahm den Ausrutscher seines Sohns mit Humor und musste sogar darüber lachen.

Auch lesen: Pietro Lombardi: Emotionaler Post nach DSDS-Finale

"Alessio hat mich nur so angeguckt: 'Papa, du blutest'", so Pietro. "Und dann guck ich so und ich hab richtig krass geblutet. Es war zu krass."

Am Ende konnte der 'Kämpferherz'-Interpret die Blutung mit seinem T-Shirt stoppen und Papa und Sohn kamen mit einem Schrecken davon. Ein schöner Ausflug war es für sie trotzdem!

Auch lesen: Pietro Lombardi: Er sucht Fan als Duett-Partnerin