Home / Buzz / Aktuelles / "Keine besten Freunde": Pietro Lombardi äußert sich zu Sarahs neuem Freund

Buzz

"Keine besten Freunde": Pietro Lombardi äußert sich zu Sarahs neuem Freund

von Justin Amaral Erstellt am 2. Juni 2020
© Getty Images

Krieg oder Frieden? Fans wollen Gewissheit: Wie gut versteht sich Pietro Lombardi mit Sarahs neuem Freund Julian Büscher? Jetzt spricht er Klartext!

Video von Justin Amaral

Pietro (27) und Sarah Lombardi (27) lernten sich in der achten Staffel des RTL-Formats "Deutschland sucht den Superstar" kennen und lieben. Sie wurden DAS DSDS-Traumpaar und standen 2011 sogar gemeinsam im Finale. Am Ende gewann Pietro, Sarah wurde zweite.

Die Liebe der beiden überlebte die Castingshow und noch im selben Jahr verlobte sich das junge Paar. 2013 folgte die Hochzeit. Doch Ende 2016 war plötzlich Schluss. Sie trennten sich und ließen sich 2019 entgültig scheiden. Für viele Fans war das ein riesiger Schock.

Nach einer öffentlichen Schlammschlacht kurz nach der Trennung, herrscht zwischen Sarah und Pietro mittlerweile wieder Frieden. Denn Hauptsache ist doch: Söhnchen Alessio geht’s gut!

Auch interessant: Pietro Lombardi über Gehalt: "Ich verdiene bis zu 1 Million Euro"

Schon mitbekommen? Alessio Lombardi (4): Tritt er in die Fußstapfen seiner Eltern?

Verstehen sich Pietro und Julian Büscher?

Durch ihren Sprössling stehen die beiden Eltern regelmäßig im Kontakt und sind fester Bestandteil im Leben des jeweils anderen. Auch Sarahs neuer Freund Julian Büscher trifft so immer wieder auf Papa Pietro.

Einige Fans fragen sich nun: Verstehen sich die beiden Männer denn auch gut miteinander? Schließlich verbringt der neue Partner auch viel Zeit mit Söhnchen Alessio. Im Zuge einer Fragerunde auf Instagram wollte eine Userin jetzt konkret wissen: "Wie ist die Beziehung zwischen dir und dem Freund von Sarah?"

In seiner Instagram-Story antwortete der Sänger daraufhin: "Sind jetzt keine besten Freunde. Aber passt alles. Muss ja, er lebt mit Sarah und meinem Sohn. Heißt: Man sollte sich versuchen gut zu verstehen. Also passt alles, aber Papa ist und bleibt Boss. Ist echt ein lieber - wirklich. Hoffe, das hält lange mit den zwei."

Das klingt doch nach einem harmonischen Miteinander.