Home / Buzz / Aktuelles / Nach heftiger Kritik: Pietro Lombardi löscht Kommentare zu neuem Song

Nach heftiger Kritik: Pietro Lombardi löscht Kommentare zu neuem Song

Video von esther.pistorius Veröffentlicht am 5. Juli 2019

Eigentlich wollte Pietro Lombardi seinen Fans nur einen Ausschnitt aus seinem neuen Song 'Macarena' zeigen, doch dieser Instagram Post sorgte am Donnerstag für reichlich Diskussionsmaterial. Pietro ging sogar so weit, kritische Kommentare einfach zu löschen.

von Laura Dillschneider

Von allen DSDS-Gewinnern hat Pietro Lombardi wohl das meiste aus seiner Karriere gemacht. Der Sänger hat sich in der deutschen Musiklandschaft fest etabliert, sitzt bereits zum zweiten Mal in der Jury von 'Deutschland sucht den Superstar' und feiert mit seinen Songs reihenweise Chart-Erfolge.

Nach "Bella Donna" und "Nur ein Tanz" steht 2019 schon die nächste Single in den Startlöchern. "Macarena" soll sie heißen und am 02. August veröffentlicht werden. Von den Aufnahmen aus dem Tonstudio postete Pietro am Donnerstag sogar schon eine erste Hörprobe auf Instagram - und erntet dafür harschte Kritik.

"Pietro klaut seine eigenen Beats"

Das kurze Video zeigt Pietro im Tonstudio, wie er einige Zeiles des Songs "Macarena" einsingt. Auch die ersten Beats des Refrains werden kurz angespielt. Der erste Eindruck: Ein Song mit Ohrwurmpotential! Da sind sich fast alle einig. Dennoch sorgt das Video für Diskussionen. Manche finden: Pietros Songs klingen alle gleich.

Schon bei seinem letzten Hit "Bella Donna" musste sich Pietro solche Kommentare gefallen lassen. In den Kommentaren unter dem YouTube-Video finden sich Seitenhiebe wie, "Pietro nimmt ein und die selbe Melodie und wiederholt sie jedes Jahr zum Sommer. Und es klappt. Ich fasse es nicht" oder "Alle anderen: Klauen Beats von anderen. Pietro: Klaut seine eigenen Beats."

Pietro löscht kritische Kommentare

Die Kritik findet Pietro anscheinend gar nicht angebracht. Kurzerhand löscht er alle negativen Kommentare unter dem Post und schreibt dazu: "Latino ist meine Musikrichtung, wem es nicht passt, Entfolgen ist kostenlos." Auch in seiner Instagram-Story richtet er sich an seine Hater: "Der Erfolg spricht für sich, liebe Hater. [...] Letzten 5 Singles Top 5 in den Charts".

Eine gewisse Ähnlichkeit zwischen seinen Songs lässt sich sicher nicht verleugnen, ob die allerdings auf das Genre zurückzuführen ist oder auf "geklaute" Beats muss wohl jeder für sich entscheiden.

Im Video: Pietro Lombardi besorgt: Steht seine Karriere vor dem Aus?

Diese Videos könnten dir auch gefallen

Noch mehr verwandte Artikel