Home / Buzz / Aktuelles

Karneval in Köln: Pietro Lombardi rastet aus

von Anna Haacks Erstellt am 15.11.21 um 10:48

Pietro Lombardi teilt stets seine ehrliche Meinung mit seinen Followern. In seinem neuesten Instagram-Video zeigt sich der Sänger entsetzt über die feiernden Menschenmassen im Kölner Karneval.

Pietro Lombardi (29) ist entsetzt und wütend über die feiernden Menschenmassen im Kölner Karneval. Während die vierte Corona-Welle über Deutschland rollt und die Inzidenzen weiterhin steigen, gibt es in Deutschland derzeit kaum Beschränkungen, die das Corona-Virus eindämmen.

Lest auch: Pietro Lombardi meldet sich unter Tränen auf Instagram zurück

Für Sänger Pietro Lombardi ist dies völlig unverständlich, wie er in einem ehrlichen Video auf Instagram offenbart.

Im Video: Pietro Lombardi: Der Sänger wünscht sich weitere Kinder

Video von Esther Pistorius

Pietro appelliert an die Verantwortung

"Ich respektiere alle Menschen, die gerne Karneval feiern, aber das ist verantwortungslos und egoistisch", so der Sänger in seinem Video. Besonders verstörend für Pietro sind die Bilder von unzähligen Feiernden, während sich die Intensivstationen mit Corona-Patienten weiter füllen.

Auch lesen: Pietro Lombardi: Dieser berühmten Familie hilft er aus Notsituation!

Für die Kinder hingegen gelten so viele harte Beschränkungen, wie Pietro erklärt. So durften bei der Einschulung seines Sohns nur er und Sarah Engels teilnehmen.

Pietro bittet Follower um Zusammenhalt

Neben Kritik an zu wenigen Corona-Maßnahmen appelliert der 29-jährige Pietro an seine Follower. Er bittet um mehr Zusammenhalt und ein verantwortungsvolles Verhalten angesichts der rasant steigenden Corona-Infektionszahlen.

Auch lesen: Pietro Lombardis Lebensbeichte: So krass hat er sich verändert

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Pietro betont abschließend, dass es für ihn wichtig sei, seine Meinung zu teilen, weil ihm dieses Thema sehr auf dem Herz lag.