Home / Buzz / Aktuelles / PLANTBREAK aus "Höhle der Löwen": Wie gut ist die Backmischung?

© PLANTBREAK
Buzz

PLANTBREAK aus "Höhle der Löwen": Wie gut ist die Backmischung?

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 29. Oktober 2019

Mit nur 16 Jahren hat Max Rongen eine Backmischung entwickelt, mit der man Fitnessriegel selbst herstellen kann. "PLANTBREAK" kommt dabei ganz ohne Süßungsmittel und Zusatzstoffe aus und geht in dieser Woche bei 'Die Höhle der Löwen' ins Rennen.

Wer viel Sport macht und auf seine Ernährung achtet, der greift hin und wieder mal zu einem Fitnessriegel. Ob nach dem Training oder einfach als Snack für zwischendurch - die Power-Snacks sind genau das Richtige, wenn man spontan einen Energieschub braucht.

Leider sind viele der Riegel, die wir im Supermarkt oder auch in speziellen Fitness-Shops kaufen, industriell hergestellt und dementsprechend gar nicht so gesund, wie man denkt. Häufig enthalten die vermeintlich ausgewogenen Snacks viel Zucker und eine Menge Zusatzstoffe.

Genau das störte den sportbegeisterten Max Rongen. Der damals erst 16 Jahre alte Schüler wünschte sich vegane, kalorienarme und wirklich gesunde Fitnessriegel, doch die konnte er im Handel nicht finden. So erfand er kurzerhand 'PLANTBREAK'.

PLANTBREAK: Was ist das Besondere?

PLANTBREAK bietet Backmischungen, aus denen Verbraucher schnell und einfach selbst Fitnessriegel zubereiten können. Die Backmischungen kommen ganz ohne Zusatzstoffe wie Bindemittel, Backtriebmittel, Emulgatoren oder Aromen aus und ergeben daher gesunde und nährstoffreiche Snacks.

Laut dem Gründer von PLANTBREAK sind alle Zutaten in den Fitness-Mischungen bio und vegan und enthalten "viele Nährstoffe, komplexe Kohlenhydrate, hochwertige Proteine und essentielle Fette."

Aus den Backmischungen kann man nicht nur innerhalb weniger Minuten Fitnessriegel herstellen, sondern nach Belieben auch viele weitere Rezeptideen wie Pancakes, Muffins, Kuchen oder Bananenbrot.

Wie schmecken die PLANTBREAK Riegel?

Der Fitnessriegel aus 'Die Höhle der Löwen' kommt aktuell in zwei Varianten daher: einmal als Backmischung "Protein" und einmal als Backmischung "Genuss".

Die Backmischung "Protein" soll laut PLANTBREAK eher fruchtig sein und listet als Zutaten unter anderem Hafervollkornmehl, getrocknete Sauerkirschen, Sonnenblumenprotein und Kokosraspel.

Die Backmischung "Genuss" wird als "kernig und würzig" beschrieben und enthält unter anderem Kürbiskerne, Dinkelvollkornflocken, Kokosblütenzucker und Curcuma. Außerdem bietet PLANTBREAK ein Bio-Proteindrinkpulver in der Geschmacksrichtung "Schoko" an. Das Proteinpulver soll mit Erbsen-, Reis-, Sonnenblumenkern- und Hanf-Protein hergestellt sein.

Bio Premium Protein von PLANTBREAK könnt ihr hier bei Amazon kaufen.

Wo gibt es PLANTBREAK zu kaufen?

Wer PLANTBREAK mal selbst ausprobieren möchte, kann die Backmischungen im Online-Shop des Unternehmens, auf Rewe.de oder ganz einfach bei Amazon erwerben. Eine Backmischung enthält 300 Gramm und soll 12 Fitnessriegel ergeben.

Das Probierset von PLANTBREAK mit zwei Backmischungen ("Protein" und "Genuss") und einer Silikon-Backform gibt es für 23,99 Euro. Jetzt bei Amazon nachshoppen.

Wer die Backmischungen lieber einzeln kauft, kann die Geschmacksrichtungen "Protein" und "Genuss" auch jeweils ohne Silikonform für rund 17 Euro erwerben.

Hier könnt ihr die Backmischung "Protein" von PLANTBREAK auf Amazon kaufen.

Hier könnt ihr die Backmischung "Genuss" von PLANTBREAK auf Amazon kaufen.

PLANTBREAK: Hält die Backmischung, was sie verspricht?

Mit seinen veganen Bio-Zutaten überzeugt PLANTBREAK den ernährungsbewussten Verbraucher definitiv. Dadurch, dass kein zusätzlicher Zucker enthalten ist, kann man darauf vertrauen, dass der Energieschub nach Genuss des Riegels nicht in einem "Crash" endet, wie bei vielen anderen Riegeln.

Auch preislich ist die Backmischung vertretbar: Wenn man tatsächlich aus einer Packung für 17 Euro etwa 12 Riegel erhält, zahlt man etwa 1,41 Euro pro Riegel. Das ist vergleichbar mit den Preisen von gängigen Fitness- und Proteinriegeln im Supermarkt oder in der Drogerie.

Aber macht euch doch selbst ein Bild: 'Die Höhle der Löwen' läuft am 29. Oktober 2019 ab 20:15 Uhr auf VOX.

Noch mehr 'Die Höhle der Löwen'-Produkte im Test:

Noveltea aus "Höhle der Löwen" im Test: So schmeckt er!

Wing Brush aus "Höhle der Löwen": Was kann das Produkt?

Mellow Monkey aus "Höhle der Löwen": Wie schmecken sie?

Easy Pan aus "Höhle der Löwen": Wie gut ist die Pfanne?

MAMA WONG aus "Höhle der Löwen": Wie schmecken die Produkte?

Mia Mia aus "Die Höhle der Löwen": Was taugt die Nagelfeile?

von Maike Schwinum

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam