Home / Buzz / Aktuelles

Harry und Meghan: 2. Skandal-Interview mit Oprah geplant?

von Carolin Hartmann ,
Harry und Meghan: 2. Skandal-Interview mit Oprah geplant?

Planen Prinz Harry und Herzogin Meghan etwa ein zweites Skandal-Interview mit Talk-Show-Legende Oprah Winfrey? Die Gerüchteküche brodelt zumindest.

Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) sollen angeblich ein zweites Skandal-Interview planen. Die Gerüchteküche brodelt zumindest.

Der Grund dafür: Die beiden Royals wurden jetzt von Paparazzi erwischt, wie sie auf dem Weg zum Anwesen von Talk-Show-Legende Oprah Winfrey (68) waren. War das wirklich ein Termin, um eventuel ein zweites Enthüllungsinterview zu planen?

Erst im März letzten Jahres lösten Harry und Meghan mit ihrem ersten Interview bei Oprah einen Skandal aus. Lange hatte die Welt darauf gewartet und enttäuscht wurde sie nicht.

Auch lesen: Harry und Meghan: Die schockierendsten Aussagen aus ihrem Interview

Die beiden plauderten zusammen mit Oprah aus dem Nähkästchen und verrieten, wie es hinter den Palast-Kulissen wirklich zugeht. Besonders Meghan ließ in dem Gespräch, das über zwei Stunden ging, tief blicken.

Im Video: Harry & Meghan: Queen Elizabeth II. erteilt Fotoverbot!

Video von Esther Pistorius

In der Zeit nach ihrer Hochzeit mit Harry musste sie unglaublich viel Kritik in den Medien über sich ergehen lassen. Sie habe sogar Selbstmordgedanken gehabt und sich wie bei einer Hexenjagd gefühlt.

Wenn ihr selbst depressiv seid oder Selbstmord-Gedanken habt, holft euch Hilfe z.B. indem ihr die Telefonseelsorge kontaktiert (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 bzw. 0800-1110222 bekommt ihr Hilfe von Beratern, die euch Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Doch damit nicht genug. Harry und Meghan warfen dem britischen Königshaus unter anderem Rassismus vor. Gegenüber Harry sollen Mitglieder der Familie Bedenken darüber geäußert haben, "wie dunkel seine Haut wohl werden würde, wenn er zur Welt kommt." Dabei ging es um die Hautfarbe ihres Sohnes Archie. Wer diese Bedenken geäußert haben soll, verrieten die beiden jedoch nicht.

Auch lesen: Suizidgedanken & Rassismus: Harrys und Meghans ehrliches Interview

Aber steht jetzt wirklich ein zweites großes Interview mit Harry, Meghan und Oprah an? Redebedarf haben die beiden sicherlich. Erst Anfang Juni reiste das Ehepaar zum 70. Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. extra aus den USA nach England.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Gerüchten zufolge sei die Stimmung zwischen den beiden und den retslichen Royals aber immer noch angespannt gewesen. Wer weiß also, was Harry und Meghan noch zu erzählen haben. Wir dürfen gespannt sein.